Leitung der Stabsstelle "Qualitätsmanagement, Compliance, Korruptionsprävention, Interne Revision"

Bundesamt für Strahlenschutz

Beschreibung: 
Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt.
Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz für die

Leitung der Stabsstelle
„Qualitätsmanagement, Compliance, Korruptionsprävention, Interne Revision“

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
  • Sie leiten die Stabsstelle „Qualitätsmanagement, Compliance, Korruptionsprävention, Interne Revision“ mit derzeit 6 Mitarbeiter*innen
  • Sie führen prozessunabhängige Prüfungen im Auftrag der Amtsleitung durch und erarbeiten Empfehlungen zur kontinuierlichen Optimierung des Verwaltungshandelns. Sie beraten die Organisationseinheiten bei der Erstellung von Prozessdarstellungen
  • Sie sind zuständig für die Erstellung regelmäßig zu aktualisierender Prüfpläne
  • Sie koordinieren Maßnahmen zur Korruptionsprävention und Sie sind Ansprechperson für Korruptionsprävention nach der Korruptionspräventionsrichtlinie des Bundes
  • Sie sind verantwortlich für den Aufbau und die Einführung eines systematischen behördenumfassenden Compliance-Systems
  • Sie sind zuständig für den Aufbau, die Einführung und die Weiterentwicklung eines Umweltmanagementsystems nach EMAS; inkl. der Verknüpfung mit existierenden Berichts- und Managementstrukturen
  • Sie verantworten das Datenschutzmanagement
  • Sie sind zuständig für Pflege, Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung der Ihnen zugeordneten Managementsysteme des Amts
  • Sie führen interne Audits durch
Anforderungen: 
  • Sie sind idealerweise Volljurist*in oder Sie haben ein Hochschulstudium (universitäres Diplom oder Master) erfolgreich absolviert und in einem für die Stabsstelle relevanten Berufsfeld bereits substantielle Erfahrungen gesammelt
  • Sie verfügen über Erfahrungen bezüglich Aufbau, Implementierung und Aufrechterhaltung von Managementsystemen in komplexen Organisationen
  • Sie verfügen idealerweise bereits über Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung und umfassende Kenntnisse, insbesondere im Bereich der Vergabe von Leistungen, des Haushalts und der Organisation
  • Sie besitzen eine hohe analytische Kompetenz zur Aufbereitung komplexer Fragestellungen sowie Kommunikationskompetenz in Wort und Schrift
  • Fachliche und/oder disziplinarische Führungserfahrungen runden Ihr Profil ab
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Teamorientierung sowie persönlichen und sozialen Kompetenzen aus; insbesondere erwarten wir Eigeninitiative, Engagement, Management- und Methodenkompetenz, sowie Durchsetzungsvermögen
  • Sie sind bereit zu Dienstreisen im Bundesgebiet

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 38226 Salzgitter) sowie
  • Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 15 TVöD) bzw. bei schon bestehendem Beamtenverhältnis bis BesGr A 15 BBesO
  • Vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit aussagekräftigen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer 1848 / St-QC bis zum 30.08.2019 (Eingang im Bundesamt) an:

Bundesamt für Strahlenschutz
Z 2 - Personalmanagement -
Kennziffer 1848 / St-QC
Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter
Bewerbungsschluss: 
30.08.2019
Anbieter: 
Bundesamt für Strahlenschutz
Personalmanagement
Willy-Brandt-Straße 5
38226 Salzgitter
Deutschland
WWW: 
http://www.bfs.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Weiß
Telefon: 
030 18333-1213
E-Mail: 
Bewerbungen@BfS.de
Sonstiges: 
Kennziffer 1848 / St-QC
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
25.07.2019


zurück nach oben