Umwelt- oder Sozialwissenschaftler für Bioökonomie (m/w/d)

als Integrierte Fachkraft

Hier sind Sie gefragt:

Die Universidad Estatal Amazónica (UEA) braucht Ihre Expertise für die Weiterentwicklung von Forschung und Lehre über die nachhaltige ökonomische Nutzung der natürlichen Ressourcen in der Amazonas-Region. Die UEA zählt derzeit rund 320 Mitarbeiter und ist eines der anerkannten Forschungs- und Lehrzentren im Themenfeld Bioökonomie. Neben der Weiterentwicklung von Forschungsvorhaben und Wertschöpfungsketten zur Nutzung von Nichtholzprodukten im Amazonas-Regenwald sollen Finanzierungsmechanismen für Diplom- und Doktorarbeiten entwickelt werden. Außerdem soll die Kooperation mit Hochschulen und relevanten Behörden ausgebaut werden.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Umsetzung innovativer Forschungsprojekte über Bioökonomie und Entwicklung von Wertschöpfungsketten
  • Unterstützung bei der Mittelakquise, insbesondere bei Nichtregierungsorganisationen und Lokalregierungen
  • Ausbau von nationalen und internationalen Kooperationen mit Universitäten sowie mit Raumplanungsbehörden auf Kommunal- und Regionalebene
  • Planung und Durchführung von Weiterbildungsangeboten, insbesondere über Methodenwissen, zum Beispiel Statistik- und Analysemethoden

Das bringen Sie mit:

  • Promotion als Umwelt-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaftler, idealerweise mit Schwerpunkt auf nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen, Bioökonomie oder in einer vergleichbaren Studienrichtung, die für die Ausübung der Aufgaben befähigt
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Forschungsvorhaben im Themenfeld sowie mit Forschungskooperationen
  • Arbeitserfahrung in der Entwicklung von Wertschöpfungsketten
  • Erfahrung in der Mittelakquise für Forschung und Lehre
  • Idealerweise Erfahrung in der Region und in der Zusammenarbeit mit lokalen Bevölkerungsgruppen
  • Verhandlungssicheres Spanisch und gutes Englisch

Das bieten wir Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit und über das Länder-Informations-Portal www.liportal.de.

Über uns:

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - und der Bundesagentur für Arbeit (BA) - www.arbeitsagentur.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herr Matthias  Brandes-Geiger
++49 (0)6196 79-3572
  • Job-ID:
    P0090V028J01
  • Einsatzort:
    Puyo
  • Art der Tätigkeit:
    Integrierte Fachkraft
  • Veröffentlicht:
    29.07.2019