Agricultural Economics - PostDoc (f/m/d): to develop tools for economic optimization of a digitized management of agricultural farms

ZALF

Beschreibung: 
the "Farm Economics and Ecosystem Services" Group at ZALF is seeking a new team member co-leading and contributing to the DAKIS work package “Optimization of crop and farm management”. The candidate is expected to develop optimization tools for long term investment planning, yearly crop production plans and adaptation of operational management decisions. The position requires a solid understanding of planning activities at farm level at different time scales, development and integration of forecasting instruments for e.g. prices, integration of daily adapted forecasts of yields, pests and diseases as well as biodiversity and environmental indicators. Modelling results from other working groups, expert assessments and spatial relationships will have to be integrated into a tool that provides automatized decision support to farmers.

ZALF is a Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research located in Müncheberg - 40 minutes from Ostkreuz in Berlin.

DAKIS (Digital Knowledge and Knowledge Information System) is one of the BMBF funded research projects within “Agricultural systems of the future”, where innovative researches will be conducted to create the ideal form of agriculture in the future. Our vision is that agricultural systems of the future can be spatially differentiated and functionally diversified by automated small-scale production systems, and tailored to society's needs for marketable goods as well as non-marketable goods through new, innovative information and management systems. In order to achieve this overall concept, two test landscapes are selected to conduct case studies. The project started on 1 May 2019 and will run for 5 years.
We offer a temporary full-time position (100% of regular weekly working hours) for up to 60 months, subject to financing at our Müncheberg site.
___________

Die Arbeitsgruppe "Farm economics and ecosystem services" im ZALF sucht ein neues Teammitglied, das die Aufgaben des DAKIS-Arbeitspaketes "Optimierung von Pflanzen- und Betriebsführung" verantwortlich umsetzt. Es wird erwartet, dass der Kandidat Optimierungswerkzeuge für die langfristige Investitionsplanung, die jährlichen Produktionspläne für Pflanzen und die Anpassung der operativen Managemententscheidungen entwickelt. Die Position erfordert ein solides Verständnis der Planungsaktivitäten auf Betriebsebene auf verschiedenen Zeitskalen, die Entwicklung und Integration von Prognose-instrumenten für z.B. Preise, die Integration von täglich angepassten Prognosen von Erträgen, Schädlingen und Krankheiten sowie von Indikatoren für Biodiversität und Umwelt. Modellierungsergebnisse aus anderen Arbeitsgruppen, Expertenbewertungen und räumlichen Beziehungen müssen in ein Werkzeug integriert werden, das den Landwirten automatisierte Entscheidungshilfen bietet.

Das ZALF ist ein Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung mit Sitz in Müncheberg - 40 Minuten vom Ostkreuz in Berlin.

DAKIS (Digitales Wissens- und Wissensinformationssystem) ist eines der vom BMBF geförderten Forschungsprojekte im Bereich "Agrarsysteme der Zukunft", in dem innovative Forschungen durchgeführt werden, um die ideale Form der Landwirtschaft in der Zukunft zu schaffen. Unsere Vision ist es, dass die Agrarsysteme der Zukunft durch automatisierte Kleinproduktionssysteme räumlich differenziert und funktional diversifiziert und durch neue, innovative Informations- und Managementsysteme auf den Bedarf der Gesellschaft an marktfähigen und nicht marktfähigen Gütern zugeschnitten werden können. Um dieses Gesamtkonzept zu erreichen, werden zwei Testlandschaften für die Durchführung von Fallstudien ausgewählt. Das Projekt begann am 1. Mai 2019 und hat eine Laufzeit von 5 Jahren.
Wir bieten eine befristete Vollzeitstelle (100% der regulären Wochenarbeitszeit) für bis zu 60 Monate, vorbehaltlich einer Finanzierung am Standort Müncheberg.
Anforderungen: 
Your qualifications:
  • Doctoral degree in agricultural or business economics or related discipline
  • Solid skills in optimization methods, database techniques and software languages such as GAMS
  • Ability to work in an interdisciplinary team as well as independently
  • Strong interest in scientific writing and excellent command of English and German

The mission of the Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) as a nationally and internationally active research institute is to scientifically explain causal relationships in agricultural landscapes and to provide society with a knowledge base for the sustainable use of agricultural landscapes through excellent research.

Women are particularly encouraged to apply. Applications from severely disabled persons with equal qualifications are favored. It is generally possible to work in the position on a part-time basis. Please send your application preferably by e-mail (one PDF file, max. 5 MB) with the usual documents, in particular CV, proof of qualification and certificates, stating the reference number 78-2019 until 31.08.2019 to: Bewerbungen@zalf.de.

If you have any questions, please do not hesitate to contact:
Dr. Peter Zander, Tel. +49 (0) 33432/82-214, e-mail: Peter.Zander@zalf.de
___________

Ihre Qualifikationen:
  • Promotion in Agrar- oder Betriebswirtschaft oder verwandter Disziplin
  • Fundierte Kenntnisse in Optimierungsmethoden, Datenbanktechniken und Software-Sprachen wie GAMS
  • Fähigkeit, sowohl in einem interdisziplinären Team als auch selbstständig zu arbeiten.
  • Starkes Interesse am wissenschaftlichen Schreiben und ausgezeichnete Englisch- und Deutschkenntnisse

Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) hat als national und international tätiges Forschungsinstitut die Aufgabe, kausale Zusammenhänge in Agrarlandschaften wissenschaftlich zu erklären und der Gesellschaft durch exzellente Forschung eine Wissensbasis für die nachhaltige Nutzung von Agrarlandschaften zu liefern.

Frauen werden besonders ermutigt, sich zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten mit gleicher Qualifikation werden bevorzugt. In der Regel ist es möglich, in der Position auf Teilzeitbasis zu arbeiten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise per E-Mail (eine PDF-Datei, max. 5 MB) mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweis und Zeugnisse unter Angabe der Referenznummer 78-2019 bis 31.08.2019 an: Bewerbungen@zalf.de.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Dr. Peter Zander, Tel. +49 (0) 33432/82-214, E-Mail: Peter.Zander@zalf.de
Bewerbungsschluss: 
31.08.2019
Einsatzort: 
15374 Müncheberg
Deutschland
Anbieter: 
ZALF
Farm Economics and Ecosystem Services
Eberwalder Str. 84
15374 Müncheberg (nähe Berlin)
Deutschland
WWW: 
http://www.zalf.de
Ansprechpartner/in: 
Peter Zander
Telefon: 
0170 / 926.45.06
E-Mail: 
Peter.Zander@zalf.de
Online-Bewerbung: 
http://www.zalf.de/...nts/Job%20advertisement_78-2019_PostDoc_DAKIS_No.3.pdf
Sonstiges: 
E-Mail (eine PDF-Datei, max. 5 MB) mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweis und Zeugnisse unter Angabe der Referenznummer 78-2019 bis 31.08.2019 an: Bewerbungen@zalf.de.
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.08.2019


zurück nach oben