Fachkraft (m/w/d): Abwicklung / Betreuung von Naturschutz-Fördermaßnahmen

Regierung von Oberbayern

Beschreibung: 
Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 1600 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei.Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen undprivaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 51 - Naturschutz suchen wir zumnächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Fachkraft für die Abwicklung und Betreuung von Fördermaßnahmen des Naturschutzes im Regierungsbezirk (E13 TV-L) (m/w/d).

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
  • Unterstützung bei Fachfragen zum bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm (VNP)
  • Beurteilung und Bearbeitung von Anträgen nach der Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinie (LNPR)
  • Übernahme weiterer Fördermaßnahmen anderer Programme
  • Zusammenarbeit mit den unteren Naturschutzbehörden
  • Organisation, Umsetzung und Überwachung von Pflege-und Entwicklungsmaßnahmen, einschl. Begleitung / Unterstützung von Maßnahmeträgern bei Fördermaßnahmen
Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (univ.)/Master) der Biologie, Land-schaftsökologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • gute Kenntnisse von Flora und Faunaund in der Ansprache und Bewertung von Biotop-und Lebensraumtypen
  • Kenntnisse der Methoden und Instrumentarien des Naturschutzes und der Landschaftspflege insbesondere im Bereich der Förderungsind wünschenswert
  • Kenntnisse der Land- und Forstwirtschaft sind von Vorteil
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • uneingeschränkte Außendiensteignung
  • Bereitschaft im Team und interdisziplinär zu arbeiten
  • Organisationsvermögen und die Fähigkeit zueigenverantwortlichem Handeln
  • branchenübliche EDV-einschließlich GIS-Kenntnissen
  • Führerschein der Klasse B
Wir bieten:

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher.dienst.info
  • die Stelle ist für vierJahre befristet
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung
  • wertschätzender Umgang im Kollegen-und Vorgesetztenkreis
  • Work-Life-Balance durch flexible und mobile Arbeitszeitmodelle, hauseigene Kinderkrippe
  • attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung
bis zum 05.09.2019 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-25-(16)

in einer Datei im pdf-Format (max.5 MB) an Bewerbungen@reg-ob.bayern.de.

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Weid, Tel. +49 (0)89 / 21.76 -22.13.
Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Freudling unter +49 (0)89 / 21.76 -34.49 zur Verfügung.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller undsozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungbevorzugt eingestellt.

https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/imperia/md/content/regob/internet/dokumente/formulare/int_z2.1-001_dat.pdf
Bewerbungsschluss: 
05.09.2019
Anbieter: 
Regierung von Oberbayern
Sachgebiet 51 - Naturschutz
Maximilianstraße 39
80538 München
Deutschland
WWW: 
http://www.reg-ob.bayern.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Weid (fachl.) Herr Freudling (personalrechtl.)
Telefon: 
+49 (0)89 / 21.76 -22.13, +49 (0)89 / 21.76 -34.49
E-Mail: 
Bewerbungen@reg-ob.bayern.de
Sonstiges: 
Kennziffer Z2.1-25-(16)
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.08.2019


zurück nach oben