wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in „Klimaschutzleistungen der Wald- und Holzwirtschaft“

Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen

Beschreibung: 
Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2022 im
Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald die Funktion

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschatlichen Mitarbeiters
„Klimaschutzleistungen der Wald- und Holzwirtschaft“

in Teilzeit.

Ihr fachliches und persönliches Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes forstwissenschaftliches Hochschulstudium an einer Universität oder wissenschaftlichen Hochschule (Diplom, Bachelor, Master)
  • Befähigung für den höheren Forstdienst ist von Vorteil
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Kommunikationsvermö-gen
  • Fähigkeit komplexe Fragestellungen eigenständig zu bewerten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Gute IT-Anwendungskenntnisse der relevanten Office-Programme
  • Anwendungskenntnisse Literaturverwaltungsprogramm wünschenswert
Wir bieten Ihnen:

Die Stelle ist bei Vorliegen der entsprechenden beruflichen Qualifikation und der Bewährung nach A 13 LBesO A NRW / EG 13 TV-L bewertet. Die entgültige Einstufung steht unter dem Vorbehalt der laufenden Dienstpostenbewertung.

Auswahlverfahren:

Die eingehenden Bewerbungen werden einer Vorauswahl unterzogen. Das sich anschließende Auswahlverfahren beinhaltet ein teilstrukturiertes Interview.

Weiteres:

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewer-bungen sind daher ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen noch un-terrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne von § 2 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch – (SGB IX) oder für Personen, die danach gleichgestellt werden können (Grad der Behinde-rung von mindestens 30). Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (möglichst in einem pdf-Dokument, max. 12 MB)
unter Angabe des Aktenzeichens „LVFA, Projekt Klimaschutz“ bis zum 30.08.2019 an bewerbung@wald-und-holz.nrw.de

Ich bitte Sie zu beachten, dass cloud-gestützte Bewerbungen oder solche, die komprimierte Dateien enthalten, aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Für Rückfragen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Swienty (Tel.: 0251/91797-103), für Auskünfte zum Aufgabenzuschnitt dieser Stelle steht Ihnen Herr Dr. Leder (Tel.: 02931/7866-421) zur Verfügung.
Bewerbungsschluss: 
30.08.2019
Anbieter: 
Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen
Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald
Obereimer 13
59821 Arnsberg
Deutschland
WWW: 
http://www.wald-und-holz.nrw.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Swienty (personalrechtl.), Herr Dr. Leder (fachl.)
Telefon: 
0251 / 91.797 -103, 02931 / 78.66 -421
E-Mail: 
bewerbung@wald-und-holz.nrw.de
Sonstiges: 
Aktenzeichens „LVFA, Projekt Klimaschutz“
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.08.2019


zurück nach oben