Praktikum: Monitoring von Wölfen in Sachsen

LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und –forschung in Deutschland (Reinhardt & Kluth GbR)

Beschreibung: 
Praktikum ab 23.09.2019

LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und –forschung in Deutschland (Reinhardt & Kluth GbR)

Das LUPUS Institut ist seit 2001 federführend mit dem Monitoring in Sachsen beauftragt. Neben den Tätigkeiten des aktiven Monitorings in Sachsen und Teilen Südbrandenburgs bewertet es Wolfshinweise aus ganz Deutschland.
Hauptaufgabe ist es die Verbreitung und Populationsentwicklung der Wölfe zu begleiten.

Das Praktikum kann folgende Aufgaben beinhalten:
  • Einführung in Hinweiserkennung und Dokumentation von Wolfshinweisen
  • Mitarbeit im Wolfsmonitoring durch die eigenständige Durchführung von Exkursionen in verschiedene Bereiche des Wolfsgebietes inkl. Datenaufnahme und Protokollierung (suche nach Anwesenheitshinweisen)
  • Archivierung und Aufbereitung, sowie Einführung in die Bewertung von Daten, die im Zuge des Monitorings erhoben wurden
  • Kurze Einführung in die Bestimmung und Inhaltsanalyse von Wolfslosungen am Senckenberg Museum für Naturkunde in Görlitz
  • Besuch und Einblick in die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Wolf in der Fachstelle Wolf des Landes Sachsen
Anforderungen: 
  • Wir suchen vor allem Studierende im späteren Semester (gerne Master).
  • Das Praktikum soll mindestens 12 Wochen dauern, gerne länger.
  • Für die Arbeit ist ein eigenes KFZ unbedingt notwendig (arbeitsbezogene Fahrtkosten werden übernommen).
  • Es handelt sich um ein unbezahltes Praktikum.
  • Eine Unterkunft vor Ort kann voraussichtlich nicht gestellt werden, wir helfen aber gerne bei der Suche nach einer kostengünstigen Wohnmöglichkeit.
Gerne beantworten wir Ihnen weiterreichende Fragen, kontaktieren Sie uns einfach per Telefon oder Email.
Anbieter: 
LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und –forschung in Deutschland (Reinhardt & Kluth GbR)
Dorfaue 9
02979 Spreetal/ OT Spreewitz
Deutschland
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
15.08.2019


zurück nach oben