Bundesfreiwillige im Umweltbildungsbereich

Naturförderungsgesellschaft Ökologische Station e.V.

Beschreibung: 
Die Ökologische Station Borna verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und förderungswürdige Zwecke. Sie vermittelt Umweltbildung und –erziehung, erforscht, schützt, pflegt und entwickelt die Tier- und Pflanzenwelt sowie die Landschaft, insbesondere im Landkreis Leipzig, unabhängig und in Ergänzung zu den Aufgaben des Landkreises und seiner Städte und Gemeinden und trägt damit zur Verbesserung der Umweltbedingungen bei. Sie versteht sich als Kompetenzträger für Belange der Umweltbildung und des Natur- und Umweltschutzes.

Die Angebote im Umweltbildungsbereich sind vielseitig. Themen des Natur- und Artenschutzes, der Ökologie, der natürlichen Besonderheiten der Region Südraum Leipzig, Agenda 21-Prozesse, aktuelle globale und lokale Umweltfragen, anthropogener Umgang mit Ressourcen und Ernährung werden Bezug nehmend auf die Interessengruppen mit Hilfe verschiedener Methoden der Kinder- und Jugendarbeit bzw. der Erwachsenenbildung näher gebracht.

Die Freiwilligen werden sich an der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der naturerlebnispädagogischen Veranstaltungen beteiligen.

Die Vorbereitung beinhaltet z. B.:
  • die Anfertigung von Veranstaltungsmaterialen wie z. B. das Entwickeln programmspezifischer Puzzle, Schaubilder und Kostüme
  • die Zusammenstellung bzw. Beschaffung der für die entsprechende Veranstaltung benötigten Materialien (z. B. Bestimmungsbücher, Becherlupen, usw.)
  • die Aufarbeitung des Tastpfades und deren ständige Saubererhaltung, da Programmteil bei verschiedenen naturerlebnispädagogischen Angeboten
  • die Unterstützung bei der konzeptionellen Erarbeitung der zukünftigen Ferienangebote, z. B. durch Recherche zur inhaltlichen und methodischen Umsetzung der Themen.

Die Durchführung beinhaltet die Betreuung und Begleitung der Kinder bei den naturerlebnispädagogischen Veranstaltungen.

Die Nachbereitung umfasst die Säuberung der benutzten Materialien, die Inventarisierung der Materialien, bei Bedarf den Neukauf von Verbrauchsmaterialien (z. B. Papier) sowie die Archivierung des digitalen Bildmaterials.
Anforderungen: 
  • Interesse am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Bereitschaft, sich Informationen und Wissen zu Themen des Natur- und Umweltschutzes anzueignen und dieses an Kinder und Jugendliche mit Hilfe naturerlebnispädagogischer Methoden zu vermitteln
  • Vorhandensein von handwerklichen und kreativen Fähigkeiten
  • Arbeit im Freien
Bewerbungsschluss: 
15.10.2019
Anbieter: 
Naturförderungsgesellschaft Ökologische Station e.V.
Am Lerchenberg
04552 Borna
Deutschland
WWW: 
http://www.oekostation-borna-birkenhain.de
Ansprechpartner/in: 
Christiane Franke
Telefon: 
03433 / 744.98.18
Fax: 
03433 / 74.11.80
E-Mail: 
christiane.franke@oekostation-borna-birkenhain.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
05.09.2019


zurück nach oben