Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Studienrichtung: pflanzliche Produktion

Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ)

Beschreibung: 
Am Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ) in Straubing ist im Sachgebiet Rohstoffpflanzen und Stoffflüsse ab dem 01.01.2020 eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit Studienrichtung pflanzliche Produktion

ganztags, befristet bis zum 31.12.2022, zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Mit diesem Projekt sind Sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Sachgebiet Rohstoffpflanzen und Stoffflüsse mit der angewandten, pflanzenbaulichen Forschung sowie dem Wissenstransfer beschäftigt. Ihr Schwerpunkt liegt in der wissenschaftlichen Bearbeitung eines Drittmittelprojektes zu Hanf für die stoffliche Nutzung.

Für dieses Projekt erweitern Sie die bestehende Literatur- und Marktrecherche, begleiten und dokumentieren die Feldversuche, übernehmen die Auswertung sowie die Erstellung von Forschungsberichten und Beratungsunterlagen. Außerdem vernetzen Sie sich mit Personen und Institutionen in dem Fachbereich, halten Vorträge, führen Feldbesichtigungen durch und stehen für telefonische Auskünfte zur Verfügung. Dabei wirken Sie auch bei der Weiterentwicklung des Projektes sowie ggf. bei der Erstellung von Projektskizzen für ein nachfolgendes Projekt mit.

Ihr Mehrwert:
  • Mitarbeit in einem Team mit sehr gutem Betriebsklima und einer motivierten Belegschaft mit klarer und flacher Hierarchiestruktur,
  • Forschung an Zukunftsthemen für eine nachhaltige Gesellschaft,
  • umfangreiche Einarbeitung,
  • ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz zwischen Büro, Feld und wissenschaftlichen Tagungen mit hoher Eigenverantwortung,
  • das Vertrauen, die Feldversuche und Analysen in Ihrem Projekt mitzugestalten und weiterzuentwickeln,
  • ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz auf aktuellem Stand der Technik,
  • Flexibilität durch Gleitzeit und Überstundenabbau.

Die Bezahlung erfolgt je nach Qualifikation vsl. nach Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften wird hingewiesen. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 06.10.2019 unter Angabe des Zeichens STA-TFZ-P 1914 an:
Frau Dr. Maendy Fritz, Technologie- und Förderzentrum, Schulgasse 18, 94315 Straubing oder an poststelle@tfz.bayern.de
Anforderungen: 
Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten:
  • Abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften (Diplom (Univ.), M.Sc.) mit Studienrichtung pflanzliche Produktion,
  • einschlägige Erfahrungen im Bereich pflanzenbauliches Versuchswesen,
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der stofflichen Nutzung von Nachwachsenden Rohstoffen, speziell Fasernutzung, sind von Vorteil,
  • schnelles Erfassen wissenschaftlicher Aufgabenstellungen,
  • sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeit mit unterschiedlichen Zielgruppen,
  • gewandter Umgang mit Wort und Schrift sowie Eigenmotivation am Verfassen wissenschaftlicher Texte,
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, aber auch selbstständige Arbeitsweise,
  • Organisationstalent zur Koordination der verschiedenen Versuchsstandorte,
  • hohe Flexibilität und eine gewisse körperliche Belastbarkeit, v.a. in saisonal bedingten Arbeitsspitzen,
  • sichere EDV-Kenntnisse (MS-Office) notwendig, Erfahrungen mit Citavi und statistischer Auswertung mittels SAS oder R von Vorteil.
Bewerbungsschluss: 
06.10.2019
Anbieter: 
Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ)
Sachgebiet Rohstoffpflanzen und Stoffflüsse
Schulgasse 18
94315 Straubing
Deutschland
WWW: 
http://www.tfz.bayern.de/tfz/stellenangebote/index.php
Ansprechpartner/in: 
Frau Dr. Maendy Fritz
Telefon: 
09421 / 300 -012
Fax: 
09421 / 300 -211
E-Mail: 
poststelle@tfz.bayern.de
Sonstiges: 
STA-TFZ-P 1914
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
05.09.2019


zurück nach oben