Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (PostDoc): Erdbeobachtung und Umweltbildung

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Beschreibung: 
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (PostDoc, 100%)
Erdbeobachtung und Umweltbildung


Die Abteilung Geographie – Research Group for Earth Observation (rgeo) sucht für die Entwicklung digitaler und mobiler Lernanwendungen im Bereich fernerkundungsgestützter Erdbeobachtung eine/n wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in (PostDoc, 100%)

IHRE AUFGABENBEREICHE:
  • Projektkoordination und Mitarbeit an der Entwicklung und Umsetzung einer mobilen Lernanwendung (App) im Bereich der fernerkundungsgestützten Erdbeobachtung zur Umweltbildung für Jugendliche
  • Weiterentwicklung einer interaktiven Lernplattform und einem webbasierten Fernerkundungstool zur Nutzung von Erdbeobachtungsdaten für Jugendliche
  • Begleitforschung im Rahmen des Projektprofils, inkl. Präsentation und Publikation von Projektergebnissen im nationalen und internationalen Kontext
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Abteilung Geographie und des dortigen UNESCO-Lehrstuhls für Erdbeobachtung und Geokommunikation, inkl. Einwerbung von Drittmitteln zum weiteren Ausbau des Forschungsbereichs digitale Geomedien
WAS SIE VON UNS ERWARTEN KÖNNEN:

  • Interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einem modernen ausgestatteten Arbeitsumfeld mit großen persönlichen Entwicklungsperspektiven
  • Hohes Maß an Selbstverantwortung und Gestaltungsfreiräumen in einem kreativen, dynamischen und interdisziplinären Team
  • Einbindung in nationale wie internationale Forschungs- und Entwicklungsnetzwerke des UNESCO-Lehrstuhls
  • Wissenschaftliche Weiterqualifikation (z.B. Habilitation) insbes. im Kontext digitaler Geomedien, Umweltkommunikation oder digitaler Lernanwendungen
  • Tätigkeit in einer florierenden Region mit hoher Lebensqualität, Jobticket, kostenfreie Tiefgaragenplätze und Angebote des betriebl. Gesundheitsmanagements
Die Stelle ist zum nächst möglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.11.2019 zu besetzen und ist zunächst bis zum 31.08.2022 befristet – eine Weiterbeschäftigung ist vorbehaltlich weiterer Drittmittelförderung geplant. Bei Vorliegen persönlicher Voraussetzungen kann eine Eingruppierung bis zu TV-L Entgeltgruppe 13 100% oder entsprechende Abordnung als Lehrkraft bis A13 erfolgen.

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Leiter der Abt. Geographie
Prof. Dr. Alexander Siegmund, siegmund@ph-heidelberg.de, Tel.: 06221 / 477 -771.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte
unter Angabe des Kennworts „Erdbeobachtung – Postdoc“ bis 28.09.2019 an Dr. Tobias Matusch, matusch@ph-heidelberg.de.
Anforderungen: 
  • Ein mit mind. „gut“ abgeschlossenes Studium im Bereich Geographie, Geo- oder Umweltwissenschaften bzw. vergleichbaren Studiengängen sowie Promotion oder einschlägige Berufserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der fernerkundungsbasierten Erdbeobachtung und moderner Geoinformationstechnologien
  • Ausgeprägtes Interesse und möglichst Erfahrungen in der Vermittlung fachlicher Inhalte, insbes. an Jugendliche sowie digitaler Lernanwendungen (e-Learning, Apps etc.)
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich Umweltmonitoring, Land-/ Forstwirt., Biodiversität sowie SDGs
  • Erfahrungen mit der Koordination und Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Bewerbungsschluss: 
28.09.2019
Anbieter: 
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Abteilung Geographie
Czernyring 22/11-12
69115 Heidelberg
Deutschland
WWW: 
http://www.rgeo.de
Ansprechpartner/in: 
Prof. Dr. Alexander Siegmund
Telefon: 
06221 / 477 -771
Fax: 
06221 / 477 -769
E-Mail: 
matusch@ph-heidelberg.de
Sonstiges: 
Kennwort: „Erdbeobachtung – Postdoc“
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.09.2019


zurück nach oben