Projektmanager/in (w/m/divers) für die Mitarbeit im EU Interreg Projekt NON-STOP

Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG

Beschreibung: 
Niedersachsen Ports ist die Gesellschaft für Hafeninfrastruktur mit den meisten öffentlichen Seehäfen in Deutschland. Wir sind verantwortlich für fünf Seehäfen, sieben Inselversorgungshäfen und drei Regionalhäfen der niedersächsischen Küstenregion. Zu unseren Leistungen gehören Entwicklung, Bau und Instandhaltung der Infrastruktur – damit gestalten wir aktiv die Zukunft der Häfen. Wir fühlen uns der gesamten Region und ihrer wirtschaftlichen Entwicklung verbunden: Die Häfen sind Lebens- und Arbeitsmittelpunkt vieler Menschen.

Für unsere Niederlassung Emden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektmanager/in (w/m/divers)
für die Mitarbeit im EU Interreg Projekt NON-STOP (New smart digital operations Needs for a sustainable transition of ports).

Die Stelle wird von der Europäischen Union gefördert und ist zunächst auf drei Jahre befristet. Sie gestalten ein innovatives und kooperatives Projekt mit, dessen Ziel es ist, ein smartes Sedimentund Wassermanagementkonzept für den Emder Binnenhafen zu entwickeln. Hierbei sollen insbesondere Nachhaltigkeitsaspekte, Möglichkeiten durch Digitalisierung und die Einbindung unterschiedlicher Stakeholder berücksichtigt werden.

Ihre Aufgaben
  • Sie übernehmen im Rahmen dieses Projekts das regionale Projektmanagement, entwickeln eine zielgerichtete Projektstruktur und setzen alle Maßnahmen hin zu einem erfolgreichen Projektabschluss um
  • Zu Ihren Aufgaben gehören das Monitoring, Dokumentation und Evaluation von Maßnahmen für ein innovatives Wasser- und Sedimentmanagement in Zusammenarbeit mit Akteuren in und um den Emder Hafen
  • Sie koordinieren die Durchführung und Evaluation notwendiger Untersuchungen mit internen und externen Partnern
  • Zu Ihren Aufgaben gehört die inhaltliche und organisatorischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von nationalen und internationalen Fach- und Vernetzungsveranstaltungen mit kommunalen Vertretern, regionalen Akteuren, Projektpartnern und FachkollegInnen.
  • Sie untersuchen die Übertragbarkeit von Ergebnissen auf andere NPorts-Standorte
  • Zu Ihren Aufgaben gehört ebenfalls das administrative Projektmanagement, das inhaltliche Berichtswesen sowie die finanzielle Abrechnung für das Interreg-Projekt

Eine genaue Aufgabenzuordnung und -abgrenzung behalten wir uns vor.

Ihre Qualifikationen
Wir suchen eine kommunikative, interessierte Persönlichkeit, die selbstständig arbeitet und uns mit ihren individuellen Sichtweisen inspiriert. Idealerweise bringen Sie folgendes mit:
  • Qualifizierter Studienabschluss in einem natur-, umwelt- oder ingenieurwissenschaftlichen Fachbereich mit einschlägiger Fachrichtung wie z. B. Geologie, Hydrologie, Küstenschutzmanagement oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in relevanten Bereichen z. B. Bauwesen, dem maritimen Sektor, der Umweltanalytik, der Beratung oder in wissenschaftlichen Projekten mit Bezug zu Wasserund Sedimentmanagement sind von Vorteil
  • Erfahrung im Projektmanagement (Projektdurchführung und -verwaltung, Kenntnisse im Prozessmanagement, ein hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeit) ist erwünscht
  • Interesse an innovativen Projekten und Maßnahmen sowie digitalen Lösungsmöglichkeiten
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und die Fähigkeit zum verantwortlichen, strukturierten Arbeiten unter Beachtung von Fristen
  • Bereitschaft zur Teilnahme und Mitarbeit an Veranstaltungen in den Partnerländern
  • Verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Unser Angebot
Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, bei der Sie die Zukunftsfähigkeit unserer Häfen mitgestalten. Die Eingruppierung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) entsprechend der persönlichen Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 11. Entsprechend dieses Tarifvertrages bieten wir eine komfortable Gleitzeitregelung, eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und unterstützen als familienfreundlicher Arbeitgeber bei der Vereinbarkeit der beruflichen und familiären Interessen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

NPorts strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen und ist daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Eine bevorzugte Berücksichtigung kann erfolgen, soweit nicht in der Person anderer sich Bewerbender liegende Gründe von größerem rechtlichem Gewicht entgegenstehen.
Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet. Dieses ist unter Umständen an Bedingungen geknüpft

Interesse

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28.09.2019.
Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Dr. Wuczkowski (0441-35020-613) oder Herr de Freese (04921-897-101) gerne zur Verfügung.

Bewerbungsunterlagen an:
Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG
Niederlassung Emden
Personalabteilung
Friedrich-Naumann-Str. 7 – 9 | 26725 Emden
T +49 (0) 4921 897 - 0 | F +49 (0) 4921 897 - 137
bewerbung-emden@nports.de | www.nports.de
Bewerbungsschluss: 
28.09.2019
Anbieter: 
Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG
Niederlassung Emden, Personalabteilung
Friedrich-Naumann-Str. 7 – 9
26725 Emden
Deutschland
WWW: 
http://www.nports.de
Telefon: 
+49 (0) 4921 897 - 0
E-Mail: 
bewerbung-emden@nports.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.09.2019


zurück nach oben