Masterarbeit "Bestimmung von Löslichkeitskinetiken von Phosphatdüngern und der Festlegung von Phosphat in der Bodenmatrix"

Kompetenzzenrtum Wasser Berlin gGmbH

Beschreibung: 
Nährstoffe in konventionellen Düngemitteln liegen in der Regel in einer gut wasserlöslichen Form vor. Somit wird gewährleistet, dass die Nährstoffe pflanzenverfügbar sind um hohe landwirtschaftliche Erträge zu garantieren. Die Nutzungseffizienz liegt aber beispielsweise für den Nährstoff Phosphat im ersten Jahr nach der Düngung bei nur 15-40%.
Im Rahmen des internationalen Verbundvorhabens CLOOP soll gezeigt werden, dass mineralische Nährstoffrezyklate mit geringer Wasserlöslichkeit aber zugleich hoher Pflanzenverfügbarkeit eine höhere Nutzungseffizienz aufweisen als konventionelle Düngemittel.
Zu den Nährstoffrezyklaten zählen Struvit und andere Salze, die z.B. in kommunalen Kläranlagen gewonnen werden können, sowie thermische Phosphorrezyklate, welche aus Klärschlammasche hergestellt werden.

AUFGABEN:
  • Ermittlung von Gleichgewichtskonzentrationen zwischen Dünger und Wasserphase
  • Titrationsversuche zur Bestimmung der Löslichkeitskinetiken unterschiedlicher P-Dünger
  • Inkubationsversuche zur P-Festlegung in der Bodenmatrix
  • Literaturarbeit hinsichtlich der P (und N)-Dynamik in landwirtschaftlichen Böden

WIR BIETEN:
  • 6 Monate Masterarbeit
  • Einsatzorte: KWB (Berlin-Wilmersdorf) und TU Berlin (Berlin-Charlottenburg)
  • Die Masterarbeit wird durch Prof. Kaupenjohann (FG Bodenkunde) seitens der TU Berlin in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Wasser Berlin betreut.
  • Vergütung: bis zu 450 €/Monat
  • Start: ab sofort
Anforderungen: 
  • Studiengang: Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Ökologie und Umweltplanung, Geowissenschaften, Biologie oder Agrarwissenschaften
  • Gute Kenntnisse der Boden- und Wasserchemie, Kenntnisse von Sorptions- und Fällungsmodellen bzw. -kinetiken, Interesse an angewandten Fragestellung der Abwasser- und Kreislaufwirtschaft
  • hohes analytisches Denkvermögen, Laborerfahrung, eigenständiges Arbeiten
Bewerbungsschluss: 
15.11.2019
Einsatzort: 
10623 Berlin
Deutschland
Anbieter: 
Kompetenzzenrtum Wasser Berlin gGmbH
Prozessinnovation
Cicerostraße 24
10709 Berlin
Deutschland
WWW: 
https://www.kompetenz-wasser.de
Ansprechpartner/in: 
Fabian Kraus
Telefon: 
030 53653842
E-Mail: 
bewerbung@kompetenz-wasser.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.09.2019


zurück nach oben