Sachbearbeitung Medien

Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Beschreibung: 
Bei der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Forschung und Dokumentation eine Stelle im Umfang von 75% (entspricht 29,85 Std./Woche) der regulären Arbeitszeit als Bearbeiterin/Bearbeiter Medien (m/w/d) (Bibliothek/Dokumentation/Bildarchiv/Online-Redaktion) unbefristet zu besetzen.
Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet. Der Dienstort ist Schneverdingen.

Die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz ist eine nicht rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts und ist direkt dem Niedersächsischen Umweltministerium unterstellt. Die Kernaufgaben der Akademie finden sich im aktuellsten Errichtungsbeschluss vom 4. April 2019 (https://www.nna.niedersachsen.de/startseite/wir_ueber_uns/aufgaben/aufgaben-22064.html). Sie umfassen die Fort- und Weiterbildung der in Naturschutz und Landschaftspflege Tätigen, die Durchführung des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) in Niedersachsen, die Naturschutzforschung an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis, die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) u.a. mit dem Betrieb eines Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ) sowie die allgemeine Öffentlichkeitsarbeit für den Naturschutz. Die derzeit 32 Kolleginnen und Kollegen an der Akademie arbeiten in Schneverdingen an den Standorten Hof Möhr und Camp Reinsehlen sowie in Hildesheim.

Die ausgeschriebene, auf Hof Möhr angesiedelte Stelle erfüllt eine Schnittstellenfunktion in der Akademie für interne wie externe Dienstleistungen. Hierzu gehören u.a. die Betreuung der akademieeigenen Präsenzbibliothek sowie der Bilddatenbank; die Sicherung der wissenschaftlichen und der regional bedeutsamen Arbeitsergebnisse des Akademiebetriebes sowie die technische Betreuung der Internetseiten. Das ausgeschriebene Stellenprofil umfasst die drei wesentlichen Aufgabenbereiche in ungefähr gleichwertiger Gewichtung. Im Zuge einer geplanten organisatorischen Neuausrichtung der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz ist eine geringe Verschiebung bei der Gewichtung der Arbeitsanteile nicht ausgeschlossen, die wesentlichen Aufgaben bleiben aber grundsätzlich unberührt. Die Verschiebung der Schwerpunkte beruht insbesondere auf der fortschreitenden Digitalisierung der genannten Arbeitsbereiche.

Das Aufgabengebiet der zukünftigen Stelleninhaberin / des zukünftigen Stelleninhabers umfasst u. a.:
  • Die eigenverantwortliche Betreuung und Weiterentwicklung der Bibliothek einschließlich der fortlaufenden Inventarisierung und Erschließung des Bibliotheksbestandes (Bücher und Zeitschriften), der Organisation des Hausumlaufes und der Ausleihe sowie des Schriftentausches mit externen Institutionen und Kooperationspartnern.
  • Die eigenverantwortliche Betreuung und Sicherung der digitalen Bilddatenbank, einschließlich der Erschließung und Integration neuer Bild-/Grafikbestände.
  • Die graphische (Nach-)Bearbeitung von Bildmaterial.
  • Die Dokumentation und Archivierung von Quellen und Arbeitsergebnissen.
  • Die technische Betreuung des Internetauftritts der Akademie, einschließlich Einstellung der Inhalte in das CMS des Landes Niedersachsen.
  • Die Berücksichtigung medienrechtlicher Aspekte und die fachbereichsübergreifende Beratung.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Arbeitszeiten können im Rahmen der geltenden Arbeitszeitregelungen flexibel gestaltet werden.

Bewerbungen mit aussagefähigen Angaben zum Anforderungsprofil sowie ggf. einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte (von im öffentlichen Dienst Beschäftigten) werden erbeten bis zum 26.10.2019 an die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, Hof Möhr, 29640 Schneverdingen. Bewerbungen per Mail sind zulässig an poststelle@nna.niedersachsen.de.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Doris Blume-Winkler (Tel.: 05199/989-26) in der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz oder Frau Evelyn Quittek im Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz (Tel.: 0511/120-3322) zur Verfügung.
Anforderungen: 
Erfolgreiche Kandidatinnen oder Kandidaten sollten folgende Eigenschaften auf sich vereinen:
  • Eine grundsätzliche Begeisterung für die Themenfelder Naturschutz und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.
  • Hohe Kompetenz im Umgang mit Medien – primär digital, aber ohne Berührungsängste gegenüber Büchern, Bildern und historischen Karten, gepaart mit kreativem und vernetztem Denken zur Weiterentwicklung der Arbeitsfelder.
  • Einen großen Wortschatz sowie ein gutes Ausdrucksvermögen.
  • Grundsätzliche Kenntnisse mit Content Management Systemen.
  • Kenntnisse in der Bildbearbeitung und von Grafikprogrammen.
  • Eine ausgeprägte Fähigkeit zur fachbereichsübergreifenden Zusammenarbeit auf Teamebene.

Gesucht werden motivierte und teamorientierte Personen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:
– abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor-Abschluss und höher) mit einschlägigem Studienschwerpunkt oder gleichwertige Ausbildung oder Fähigkeiten mit gründlichen, umfassenden Fachkenntnissen in den Bereichen der digitalen Medien oder des Bibliothekwesens;
– umfassende Kenntnisse gängiger Software-Anwendungen (MS Office; Adobe Photoshop);
– Kenntnisse im Naturschutz und der Umweltbildung sowie im Medienrecht (Urheberrecht, Datenschutz, Telemediengesetz) wären von Vorteil;
– strukturierte und selbständige Arbeitsweise.

Eine hohe Sozialkompetenz und Empathie sind genauso wünschenswert wie der sichere, geübte Umgang mit der englischen Sprache.
Der Führerschein und die Fähigkeit zum uneingeschränkten Führen von einem PKW sind ebenfalls wünschenswert.

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen i. S. des Niedersächsischen Gleichstellungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung ihrer Interessen teilen Sie eine Behinderung/Gleichstellung bitte bereits in der Bewerbung mit.
Bewerbungsschluss: 
26.10.2019
Anbieter: 
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz
Hof Möhr
29640 Schneverdingen
Deutschland
WWW: 
http://www.nna.niedersachsen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.10.2019


zurück nach oben