Projektmanager*in (a*) im Projekt GutKlima

Stadt Sehnde

Beschreibung: 
Mit unserer verkehrsgünstigen Lage im Südosten der Region Hannover, genau zwischen der Landeshauptstadt und den Städten Hildesheim und Peine – eben ganz nah draußen-, ist die Familienstadt Sehnde ein attraktiver Wohnort und interessanter Wirtschaftsstandort.
Wir sind die Kommune mit dem stärksten Bevölkerungswachstum in der Region Hannover. Die momentan knapp 24.400 Einwohner*innen verteilen sich auf 15 Ortsteile. Bei der Stadtverwaltung sind derzeit ca. 330 Menschen in unterschiedlichen Bereichen beschäftigt.

Wir suchen zum 25.01.2020 eine/n

Projektmanager*in (a*)

für das vom BMU geförderte Verbundprojekt „GUTKLIMA – Gutes Klima im Dorf, klare Zukunft im Blick. Bolzum auf dem Weg zur KlimaNachbarschaft“.

Informationen zum Projekt und dem bisherigen Verlauf finden Sie unter https://www.gutklima.de

Die Stelle ist befristet für die Dauer einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, voraussichtlich bis zum 24.01.2021. Der Arbeitsumfang beträgt 19,5 Stunden/Woche.

Als Familienstadt Sehnde bieten wir Ihnen:
  • Einen Arbeitsplatz nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA, je nach Berufserfahrung beträgt das Bruttogehalt für eine halbe Stelle zwischen 1.728 € und 2.621 €.
  • Eine betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen sowie eine Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
  • Eine Stelle mit 19,5 Wochenstunden.
  • Im Rahmen der Work- Life- Balance flexible Arbeitszeiten.
  • Sie haben Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einer erfolgreichen Verwaltung unserer dynamischen Stadt mit einer freundlichen und wertschätzenden Arbeitsatmosphäre.
Ihre Aufgaben sind u.a:

  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zur Netzwerkbildung und Projektentwicklung innerhalb des Verbundprojektes.
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Erarbeitung von Förderanträgen.
  • Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Werkverträgen.
  • Wahrnehmung der Fördermittelüberwachung und Berichtspflichten gegenüber PTJ (Projektträger Jülich).
Anforderungen: 
Wir setzen voraus:
  • Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium eines umwelt- und/ oder klimaschutzbezogenen Studiums, z. B. der Fachrichtungen Umweltschutz, Landschaftsplanung, ökologische Landwirtschaft, Global Change Management oder nachhaltige Agrar- und Ernährungswissenschaft.
  • Erfahrungen und Fähigkeiten im Projektmanagement sowie die Beherrschung von Moderations-, Vortrags- und Präsentationstechniken.
  • Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative verbunden mit einem sicheren und kompetenten Auftreten.
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Dienstgeschäften auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten.
  • Führerschein Klasse B. (alt: Klasse 3).
Wünschenswert wäre es, wenn Sie
  • Kenntnisse der Strukturen einer Kommunalverwaltung haben und
  • die Bereitschaft besitzen ein privates KFZ zu dienstlichen Zwecken gegen Entschädigung einzusetzen.
Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 10.11.2019 unter Angabe der Stellennummer 31/2019 an die
Stadt Sehnde
Personal, Organisation und Innere Dienste
Nordstraße 21
31319 Sehnde
oder in elektronischer Form in einem pdf-Dokument an Bewerbung@sehnde.de.

Die Stadt Sehnde verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung in allen Bereichen und Positionen. Wir freuen uns daher grundsätzlich über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts, ob weiblich, männlich oder divers. Das (a*) in der Stellenbezeichnung umfasst für uns alle Menschen, die mit uns zusammen arbeiten wollen. Daher sind auch Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten willkommen.

Die Bewerbungen von Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Es wird empfohlen, eine Behinderung/ Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Bitte reichen Sie alle Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Stelle nur als Fotokopien ein, da diese wegen der Vielzahl der Bewerbungen nicht zurückgesendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Auf Bewerbungen erhalten Sie daher auch keine Eingangsbestätigung.

Sie möchten gerne in einem jungen und dynamischen Team arbeiten und können Menschen für den Klimaschutz begeistern? Sehr gut. Dann sollten wir uns kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen.

Für Fragen zum Inhalt der Stelle steht Ihnen Godehard Kraft (Fachdienst Stadtentwicklung, Straßen, Grünflächen) unter 05138/707-251 gerne zur Verfügung.

Thomas Grun (Fachdienst Personal, Organisation und Innere Dienste), 05138 / 707 -279, beantwortet gerne Ihre Fragen zum Auswahlverfahren.
Bewerbungsschluss: 
10.11.2019
Anbieter: 
Stadt Sehnde
Fachdienst Stadtentwicklung, Straßen, Grünflächen
Nordstraße 21
31319 Sehnde
Deutschland
WWW: 
http://www.sehnde.de
Ansprechpartner/in: 
Godehard Kraft
Telefon: 
05138 / 707 -251
Sonstiges: 
Stellennummer 31/2019
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.10.2019


zurück nach oben