BFD für Organisationsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit

BUND - Landesverband Sachsen e.V.

Beschreibung: 
Wir suchen für die BUND Regionalgruppe Chemnitz zum nächst möglichen Zeitpunkt eine(n)
Bundesfreiwilligendienstleistende(n) für Organisationsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit

in der Geschäftsstelle des BUND Chemnitz, Straße der Nationen 122, 09111 Chemnitz.

Aufgabenbereiche:

  • Ausbau und Organisationsentwicklung der BUND Gruppe/ BUNDjugend in und um Chemnitz
  • Planung und Durchführung von Aktionen/Veranstaltungen
  • Austausch mit kommunalen Akteuren im Bereich Umwelt- und Naturschutz, sowie Zivilgesellschaft
  • Erarbeitung von Öffentlichkeitsmaterialien für die BUND Regionalgruppe und BUNDjugend Chemnitz
  • Entwicklung und Pflege eines Internetauftrittes und der Sozialen Netzwerke der Regionalgruppe
Wir bieten:

  • Erfahrungen und Mitarbeit in der bedeutendsten NGO im Umweltschutz in Deutschland
  • ein gut erreichbares Büro in zentraler Lage in Chemnitz
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit der individuellen Ausgestaltung derselben in einem im Aufbruch befindlichen Verband in einem jungen und netten Team
  • die Möglichkeit, Einblicke sowohl in konkreten Naturschutz, die Entwicklung von umweltpolitischen Leitlinien als auch politische Lobbyarbeit zu gewinnen
  • eine Vergütung im Rahmen der Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes
  • Weiterbildungen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes
  • ein Referenzschreiben
Anforderungen: 
Anforderungen:

  • Spaß am Planen und Organisieren
  • Engagement und Freude an Teamarbeit
  • besonderes Interesse oder Vorwissen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Social Media
  • Identifikation mit den Zielen des BUND
  • selbstständige Arbeitsweise
Anbieter: 
BUND - Landesverband Sachsen e.V.
Regionlagruppe Chemnitz
Straße der Nationen 122
09111 Chemnitz
Deutschland
WWW: 
http://www.bund-chemnitz.de
Ansprechpartner/in: 
Heidi Enderlein
Telefon: 
0371 / 367.43.94
Fax: 
0371/ 30.14.78
E-Mail: 
bund.chemnitz@bund.net
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
11.11.2019


zurück nach oben