Bearbeiter/in (m/w/d) im Aufgabenbereich „Strahlenschutz“

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 
In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich III "Gewässerbewirtschaftung / Flussgebietsmanagement", Aufgabenbereich 5 "Strahlenschutz", am Standort Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer/eines

Bearbeiterin / Bearbeiters (m/w/d)

befristet für 2 Jahre zu besetzen.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 TV-L.

Der Aufgabenbereich „Strahlenschutz“ ist tätig als Teil der atomrechtlichen Aufsicht bei der messtechnischen Überwachung der niedersächsischen kerntechnischen Anlagen, als Landeszentrale und Messstelle nach dem Strahlenschutzgesetz und als Sachverständige Stelle der niedersächsischen Gewerbeaussichtsverwaltung für den Umgang mit sonstigen radioaktiven Stoffen und dem Schutz vor nichtionisierender Strahlung.

Als Aufgabe erwartet Sie die Mitarbeit bei der Systemadministration der informationstechnischen Infrastruktur des Kernreaktor-Fernüberwachungssystems (KFÜ) Niedersachsen.

Dazu gehört insbesondere:
  • Kontrolle und Sicherstellung des Datenaustausches innerhalb des KFÜ-Netzwerks
  • Kontrolle und Sicherstellung der Schnittstellen des KFÜ-Systems zu anderen Netzwerken
  • Prüfung und ggf. Widerherstellung der Satellitenfunkverbindungen des Strahlenschutzes
  • Unterstützung der Aufgabenbereichsleitung III.5 bei informationstechnischen Fragestellungen
  • Administration der mobilen IT-Systeme des Strahlenschutzes
  • Teilnahme an der KFÜ-Rufbereitschaft.

Anforderungsprofil:
  • Fachhochschulabschluss oder Bachelor in einer naturwissenschaftlichen oder technischen Fachrichtung mit Schwerpunkt Informationstechnologie
  • Voraussetzung für eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung (VS-GEHEIM)
  • Gute Kenntnisse der Systemadministration von Windows und Linux Betriebssystemen
  • Gute Kenntnisse bei der Administration von Netzwerken mit Datenfernübertragung
  • Kenntnisse der IT-Sicherheit sowie Erfahrungen bei der Umsetzung des BSI Grundschutzes
  • Kenntnisse der Firewall-Konfiguration
  • Kenntnisse der Daten- und Textverarbeitung (MS-Office, wie z.B. Excel, Word etc.)
  • Kenntnisse der englischen Sprache (Lesen von Fachliteratur)
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Führen eines Dienstkraftwagens.
Grundkenntnisse des messtechnischen Strahlenschutzes, bei der Überwachung kerntechnischer Anlagen und bei der Anwendung mathematischer Simulationsprogramme (Ausbreitungsrechnungen) sind von Vorteil.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sofern durch Job-Sharing die (ganztägige) Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist.
Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.
Für ergänzende Auskünfte zu den inhaltlichen Anforderungen des Arbeitsplatzes steht Ihnen Herr Nils Hottenbacher (Tel: 05121 / 509 -322) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Jürgen Mangler (Tel: 05121 / 509 -102) richten.
Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte) nehmen wir bevorzugt online entgegen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.12.2019, unter dem Link
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=74145

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/
oder als Direktdownload:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft,
Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim

An der Scharlake 39
31135 Hildesheim

www.nlwkn.niedersachsen.de
Bewerbungsschluss: 
31.12.2019
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Geschäftsbereich III "Gewässerbewirtschaftung / Flussgebietsmanagement", Aufgabenbereich 5 "Strahlenschutz"
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Deutschland
WWW: 
http://www.nlwkn.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Nils Hottenbacher (fachl.); Jürgen Mangler (personalrecht.)
Telefon: 
05121 / 509 -322; 05121 / 509 -102
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=74145
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.11.2019


zurück nach oben