FÖJ im Nationalpark Bayerischer Wald

Umwelt|Jugendherberge Waldhäuser

Beschreibung: 
Du bist gerne in der Natur unterwegs?

Du kannst gut mit Menschen umgehen und hast Freude daran, vor allem Schülerinnen und Schülern etwas über Natur und Umwelt zu vermitteln?

Du bist fit und gehst gerne Bergwandern oder hast Lust auf eine Schneeschuhtour?

Dann haben wir vielleicht genau die richtige FÖJ-Stelle für Dich!

Die Umweltjugendherberge Waldhäuser liegt im höchstgelegenen Bergdorf mitten im Nationalparkgebiet Bayerischer Wald.
Wir gehören zum Deutschen Jugendherbergswerk, Landesverband Bayern e.V. In der Jugendherberge sind hauptsächlich Schulklassen (meist Klasse 4-8) zu Gast, die bei uns Programme zum Thema Umwelt und Natur buchen. Diese führen wir entweder selbst oder mit Partnern aus der Region durch. Aber auch Familien, Vereine oder Studentengruppen sind bei uns zu Gast, denen wir ebenfalls bei ihrer Programmplanung helfen.

Zu deinen Aufgaben gehören:
  • Durchführung von Bildungsprogrammen für Schulklassen und andere Gruppen
  • Organisation und Begleitung der Gruppen auf Wanderungen im Nationalpark Bayerischer Wald
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Weiterentwicklung von Konzepten und Materialien der Umweltbildung/BNE
  • Unterstützung bei der Organisation der Schulklassenaufenthalte
  • Mitwirkung bei der Bewirtschaftung des Hauses (z. B. Rezeptionsarbeit und Gästebetreuung)
  • enge Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Bayerischer Wald mit der Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungen und Führungen

Was wir Dir bieten:
  • Abwechslungsreiche Führungen mit Schulklassen und Familien sowie Programme zum Thema Umwelt und Natur.
  • Büroarbeit mit eigenem PC-Arbeitsplatz (Programmplanung, Konzepte überarbeiten, Recherchen, etc.)
  • Die Möglichkeit ein eigenes Projekt zu planen und im Rahmen des FÖJs umzusetzen.
  • Ein nettes Team, das Dir bei Deinen Aufgaben, Problemen und Fragen gern zur Seite steht.
  • Hauptarbeitszeit unter der Woche, hin und wieder auch mal am Wochenende oder abends (Nachtwanderungen).
Anforderungen: 
Das freiwillige ökologische Jahr (FÖJ) ist ein Angebot an junge Frauen und Männer zwischen 16 und 26 Jahren*, die ein Jahr lang freiwillig in einer Einrichtung des Natur- und Umweltschutzes oder der Umweltbildung arbeiten und lernen wollen.

Außerdem wichtig:
  • Interesse an Umwelt- und Naturschutz
  • Bereitschaft sich auf neue Erfahrungen und Themen einzulassen
  • Verbindliche Entscheidung für ein Jahr
  • Erfüllung der Vollzeitschulpflicht
  • Computer-Grundkenntnisse und MS-Office-Kenntnisse für die Arbeit im Büro
  • verantwortungsvolles und eigenständiges Arbeiten im Team
  • Mitarbeit in Vollzeit
*Keine Freiwillige bzw. kein Freiwilliger darf bei Beginn des FÖJ das 26. Lebensjahr schon vollendet haben. Das bedeutet, keine FÖJlerin bzw. kein FÖJler darf im Laufe des FÖJ 27 Jahre alt werden.

Das Bewerbungsverfahren für 2020/21 beginnt voraussichtlich ab Mitte Januar 2020.
Die Bewerbungen laufen dann über den FÖJ-Träger. Weitere Informationen dazu unter: https://www.foej-bayern.de/

Bei Interesse an der FÖJ-Stelle in der Umwelt|Jugendherberge Waldhäuser, gerne vorab melden. Wir beantworten dann alle offenen Fragen zur Einsatzstelle.
Bewerbungsschluss: 
31.05.2020
Anbieter: 
Umwelt|Jugendherberge Waldhäuser
Herbergsweg 2
94556 Neuschönau Waldhäuser
Deutschland
WWW: 
https://Waldhaeuser.jugendherberge.de
Ansprechpartner/in: 
Jan Günther
Telefon: 
08553 6000
Fax: 
08553 829
E-Mail: 
jan.guenther@jugendherberge.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.01.2020


zurück nach oben