Sachbearbeitung Oberflächengewässergütedaten - Hydromorphologie

Landesamt für Umwelt Brandenburg

Beschreibung: 

Stellenausschreibung

Das Landesamt für Umwelt (LfU) beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG die Stelle

Sachbearbeitung

Oberflächengewässergütedaten - Hydromorphologie

befristet für die Dauer von 18 Monate im Referat W14 (Oberflächengewässergüte) in der Abteilung Wasserwirtschaft 1 zu besetzen.

Kenn.-Nr.: 19/178/W14

Dienstort: Potsdam

Arbeitszeit: 40 Stunden/ Woche

Ihr zukünftiger Arbeitgeber

Das Landesamt für Umwelt (LfU) ist als obere Landesbehörde für Fach- und Vollzugsaufgaben im Umweltbereich zuständig. Hier wird der Sachverstand in den umweltrelevanten Bereichen Wasser, Naturschutz, Abfall, Boden und Immissionsschutz sowie der Verwaltung der Brandenburger Naturlandschaften und der Regionalentwicklung gebündelt.

Wir bieten Ihnen

die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten, eine konstante Aus- und Fortbildung, sowohl im fachlichen als auch im persönlichen Bereich, gute Führung über alle Hierarchieebenen der Organisation hinweg, ein freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag einbindet und unterstützt.

In dieser interessanten Funktion sind Sie für folgendes Aufgabengebiet zuständig:

  • Pflege, Zusammenführung und Auswertung von Einzeldaten zu landesweiten Datenbeständen sowie
    • Datenplausibilisierungen und -importe,
    • Vorgaben zur dv-technischen Ableitung und Darstellung von Gütedaten,
    • Verbesserung der Datenqualität im Referat,
    • Beschreibung von Schnittstellen und Dokumentation von Abläufen,
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Berichten und Steckbriefen zur ökologischen Durchgängigkeit, Gewässerstrukturgüte und weiteren WRRL-Berichten (z.B. Hintergrundpapiere zu WRRL-Umsetzung sowie Landesbericht (sogenannter C-Bericht)) in Vorbereitung des Bewirtschaftungsplans 2021,
  • Mitwirkung bei der Aktualisierung des Internetauftritts zur Oberflächengewässergüte,
  • Realisierung und Optimierung von Datenherausgaben (z.B. zur Gewässerstrukturgüte, Durchgängigkeit u.a. Gewässergütedaten) sowie Bearbeitung von Anfragen.

Unabdingbar ist

  • Fachhochschul- oder Bachelorabschluss mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung (Biologie, Chemie, Geoökologie), d.h. Grundkenntnisse der Ökologie, Biologie und Chemie,
  • Interesse an Gewässergütethemen,
  • Erfahrungen in der Anwendung von Standardsoftware (z.B. Excel, Access), ArcGIS, Verarbeitung von großen Datenmengen sowie die Fähigkeit sich in neue Fachanwendungen einzuarbeiten.

Wir erwarten außerdem

  • Erfahrungen bei der Erarbeitung von Dokumentationen, Berichten und der Gestaltung von Internetseiten,
  • Belastbarkeit, gutes Kommunikationsvermögen sowie Teamfähigkeit,
  • eigenständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise,
  • Programmierkenntnisse (VBA, SQL),
  • gute Englischkenntnisse.

Dotierung:
Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 TV-L.

Hinweise:
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet. Das LfU unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden um eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte gebeten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Als Umweltverwaltung liegt uns der nachhaltige Umgang mit Ressourcen besonders am Herzen. Bitte bewerben Sie sich deshalb online über das Portal Interamt.de" (Stellenangebot-ID 561336) bis zum 27.01.2020.Bitte geben Sie in Ihren persönlichen Daten eine E-Mailadresse an, da die Kontaktaufnahme von unserer Seite ausschließlich per Mail erfolgt.Für Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen das Landesamt für Umwelt, Referat Personal, Organisationsentwicklung (S 1), Frau Kühle (033201- 442 168), gerne zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 
27.01.2020
Anbieter: 
Landesamt für Umwelt Brandenburg
Seeburger Chaussee 2
14476 Potsdam
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Marianne Kühle
Telefon: 
+49 33201 442-168
E-Mail: 
Marianne.kuehle@lfu.brandenburg.de
Online-Bewerbung: 
https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?stellenangebotliste=561336
Sonstiges: 
Kennzeichen: 19/178/W14
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
27.01.2020


zurück nach oben