Technische Assistenz (w/m/d) im Rahmen des FNR-Projektes „Eichenresilienz“

Wald und Holz NRW

Beschreibung: 
Das Projekt zur länderübergreifenden Untersuchung der „Resilienz von Eichenbeständen“ wird durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gefördert. In dem Projekt geht es darum, verlässliche Werkzeuge des präventiven Forstschutzes zu entwickeln und dadurch die Möglichkeiten für eine nachhaltige Produktion von Eichenholz zu erweitern.

Technische Assistenz (w/m/d) im Rahmen des FNR-Projektes „Eichenresilienz“ (für die Dauer von 3 Jahren)

Aufgabenschwerpunkte
  • Unterstützung bei der Versuchsflächenauswahl, der Versuchsflächeneinrichtung und der Betreuung der Versuchsflächen einschließlich erforderlicher Probennahmen
  • Datenerhebung und Eingabe dieser in MS Softwareprogramme
  • Durchführung entomologischer Untersuchungen
  • Verantwortliche Mitarbeit bei der Organisation des Laborbetriebes
  • Verantwortliche Mitarbeit bei der Probengewinnung und der Probenlieferung

Die Stelle ist bei Vorliegen der entsprechenden beruflichen Qualifikation und der voll-ständigen Aufgabenwahrnehmung nach EG 9 TV-L bewertet.
Anforderungen: 
Ihr fachliches Anforderungsprofil
  • abgeschlossene Ausbildung in der agrarwirtschaftlich-technischen Assistenz, biologisch-technischen Assistenz oder als Forsttechnikerin / Forsttechniker bzw. Forstwirtschaftsmeisterin / Forstwirtschaftsmeister
  • Ausbildungsabschluss mit mindestens der Note „befriedigend“
  • sämtliche Arbeitszeugnisse mit mindestens der Note „gut“
  • sicherer Umgang der relevanten Office-Programme
  • gültiger Führerschein (Klasse B)
  • Erfahrungen (Praktika, besondere Kenntnisse) im Bereich Waldschutz insbesondere im Bereich der Entomologie sind von Vorteil

Ihr persönliches Anforderungsprofil
  • Teamfähigkeit, kommunikative Kompetenz, Flexibilität auch bei der Wahrnehmung von Außendiensttätigkeiten, eigenständiges Arbeiten und * Verantwortungsbereitschaft sind Grundvoraussetzung für diese Tätigkeit. Neben der Labortätigkeit wird auch die Bereitschaft zur Mitarbeit im Wald gefordert.
  • Es ist die Bereitschaft mitzubringen, ggf. mehrtägigen Dienstreisen im ganzen Bundesgebiet und ggf. auch im Ausland, vordringlich und vor allem aber innerhalb Nordrhein-Westfalens durchzuführen.
  • Die Funktion ist mit der Bereitschaft verbunden, im Rahmen einer Versuchsbetreuung auch außerhalb der regulären Servicezeiten zu arbeiten.
Bewerbungsschluss: 
26.01.2020
Einsatzort: 
45897 Gelsenkirchen
Deutschland
Anbieter: 
Wald und Holz NRW
Albrecht-Thaer-Straße 34
48147 Münster
Deutschland
WWW: 
https://www.wald-und-holz.nrw.de/
Ansprechpartner/in: 
Herr Dr. Niesar (fachlich) bzw. Herr Dietrich (Bewerbungsverfahren)
Telefon: 
02261/7010-310 bzw. 0251/91797-115
E-Mail: 
bewerbung@wald-und-holz.nrw.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.01.2020


zurück nach oben