Referent (w/m/d) Operative Bewirtschaftung

Landesamt für Umwelt Brandenburg

Beschreibung: 

Stellenausschreibung

Das Landesamt für Umwelt (LfU) beabsichtigt, für die Dauer eines Jahres gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG die Stelle mit den Tätigkeiten

Referent (w/m/d)

Operative Bewirtschaftung

im Referat W13 (Wasserwirtschaft in Genehmigungsverfahren) der Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Wasserwirtschaft1/ Flussgebietsmanagement) zu besetzen.

Kenn.-Nr.: LfU 19/142/W13
Dienstort: Cottbus

Ihr zukünftiger Arbeitgeber

Das Landesamt für Umwelt (LfU) ist als obere Landesbehörde für Fach- und Vollzugsaufgaben im Umweltbereich zuständig. Hier wird der Sachverstand in den umweltrelevanten Bereichen Wasser, Naturschutz, Abfall, Boden und Immissionsschutz sowie der Verwaltung der Brandenburger Naturlandschaften und der Regionalentwicklung gebündelt.

Wir bieten Ihnen

  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,
  • eine konstante Aus- und Fortbildung, sowohl im fachlichen als auch im persönlichen Bereich,
  • gute Führung über alle Hierarchieebenen der Organisation hinweg,
  • ein freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag einbindet und unterstützt.

In dieser interessanten Funktion sind Sie für folgendes Aufgabengebiet zuständig

  • Steuerung und Koordinierung der operativen Wassermengenbewirtschaftung in den Einzugsgebieten der Spree, Schwarzen Elster und Lausitzer Neiße unter besonderer Berücksichtigung des Bergbaueinflusses auf den Wasserhaushalt,
  • Konzeptionelle Vorbereitung und Begleitung der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL), Steuerung und Erarbeitung wasserwirtschaftlicher Planungen,
  • Stellungnahmen zum wasserrechtlichen Vollzug.

Unabdingbar sind

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Dipl-Ing. Universität) in den Fachrichtungen z. B. Wasserwirtschaft, Hydrologie, Umweltingenieurswissenschaften oder ähnlichen Fachrichtungen.
  • hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, und gutes Kommunikationsvermögen,
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,
  • sichere Anwendung von Standardsoftware (MS Word, MS Excel) sowie Kenntnisse im Umgang mit Modellierungen bzw. Modellen,
  • PKW-Führerschein.

Von Vorteil sind

  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den Bereichen Wasserwirtschaft/Wasserhaushalt, insbesondere in den Einzugsgebieten von Spree, Schwarzer Elster und Lausitzer Neiße,
  • Kenntnisse in Hydrologie und Hydraulik,
  • Erfahrungen in der Umsetzung der WRRL,
  • Kenntnisse des Wasser-, Umwelt- und Planungsrechts sowie öffentlichen Haushaltsrechts,
  • sichere Anwendung von GIS und Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken,
  • Erfahrungen bei der Anwendung von Simulationsmodellen für die Wasserbewirtschaftung,
  • Kenntnisse im Wasser- und Naturschutzrecht.

Neben den formellen und fachlichen Anforderungen wünschen wir uns von Ihnen

  • eine gewissenhafte, strukturierte und loyale Arbeitsweise und
  • Organisationsgeschick.

Dotierung:

Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Hinweise:

Bewerbungen per Mail und FAX werden nicht berücksichtigt.

Bewerberinnen und Bewerber, die zuvor in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Brandenburg gestanden haben, können aus rechtlichen Gründen nicht berücksichtigt werden, da die Stelle sachgrundlos befristet gem. § 14 Abs. 2 TzBfG sein wird.

Gegebenenfalls besteht die Möglichkeit der Verlängerung des Vertrages um ein weiteres Jahr.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Als Umweltverwaltung liegt uns der nachhaltige Umgang mit Ressourcen besonders am Herzen. Bitte bewerben Sie sich deshalb online über das Portal Interamt.de" (Stellenangebot-ID 563338) bis zum 05.02.2020.

Bitte geben Sie in Ihren persönlichen Daten eine E-Mailadresse an, da die Kontaktaufnahme von unserer Seite ausschließlich per Mail erfolgt.

Für Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen das Landesamt für Umwelt, Referat Personal, Organisationsentwicklung (S 1), Frau Kühle (033201- 442 168), gerne zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 
05.02.2020
Einsatzort: 
03050 Cottbus
Deutschland
Anbieter: 
Landesamt für Umwelt Brandenburg
Seeburger Chaussee 2
14476 Potsdam
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Marianne Kühle
Telefon: 
+49 33201 442-168
E-Mail: 
Marianne.kuehle@lfu.brandenburg.de
Online-Bewerbung: 
https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?stellenangebotliste=563338
Sonstiges: 
Kennzeichen: LfU 19/142/W13
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
05.02.2020


zurück nach oben