Freilandmitarbeit in den Artenhilfsprogrammen Wiesenweihe & Ortolan

Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.

Beschreibung: 
  • ab 19. bzw. 26.4. bis 30.7.2021
  • Arbeitsumfang: je 30-39 Std./Woche


Die Wiesenweihe ist eine extrem seltene Greifvogelart, die jeden Frühling/Sommer in der Agrarlandschaft Mainfrankens, meist in Getreideäckern, brütet. Oft kommt die Getreideernte für die Wiesenweihen-Jungvögel zu früh: Ohne unsere Schutzmaßnahmen würden viele der Bruten bei der Mahd zerstört werden. Auch der Ortolan ist eine hochbedrohte Art, die in Bayern fast nur noch in Mainfranken vorkommt. Für die spannenden Tätigkeiten im Rahmen der Artenhilfs-programme Wiesenweihe und Ortolan in der Saison 2021 suchen wir Mitarbeiter (m/w/d).

Sie machen praktische Erfahrungen in einem anwendungsbezogenen Artenschutzprojekt im Spannungsfeld zwischen Artenschutz und Landwirtschaft. Ihre Hauptaufgabe ist dabei, die Bruten der Wiesenweihe in der Agrarlandschaft ausfindig zu machen – eine herausfordernde Tätigkeit. Außerdem setzen Sie gemeinsam mit uns und den Landwirten Maßnahmen zum Schutz der Nester um. Zusätzlich wird die Nutzung speziell angelegter Nahrungsflächen durch Wiesenweihen untersucht. Im Ortolan-Projekt liegt der Aufgabenschwerpunkt in der Revierkartierung und dem Schutz der Bruten.

Ornithologische Vorkenntnisse sind im AHP Wiesenweihe wünschenswert – Sie erhalten aber in jedem Fall eine gründliche Einarbeitung. Im Rahmen des AHP Ortolan werden grundlegende ornithologische Vorkenntnisse vorausgesetzt, z.B. ist es hilfreich, die häufigen Vogelarten der Feldflur und deren Gesang zu erkennen bzw. generell ein gutes Gehör für Vogelstimmen zu haben und im Umgang mit dem Fernglas geübt zu sein. Die Erfassungen werden entweder rund um Würzburg oder rund um Uffenheim, Schweinfurt, Kitzingen oder Haßfurt (ca. 40 min von Würzburg mit dem Auto entfernt) erfolgen. Die Artenhilfsprogramme Wiesenweihe und Ortolan werden vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) durchgeführt.

Das bieten wir Ihnen:

  • Entlohnung auf Mindestlohnbasis
  • Fahrtkosten-Erstattung
  • flexible Zeiteinteilung
  • Einarbeitung und Betreuung
  • Optik, Literatur etc. können gestellt werden
Anforderungen: 
  • gute Beobachtungsgabe
  • Geduld
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Wochenendarbeit
  • eigenes Kfz
Bewerbungsschluss: 
21.03.2021
Einsatzort: 
Regionen um Würzburg, Uffenheim, Schweinfurt, Haßfurt
Deutschland
Anbieter: 
Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
Mainlände 8
97209 Veitshöchheim
Deutschland
WWW: 
http://www.lbv.de/wiesenweihe
Ansprechpartner/in: 
Julia Ott
Telefon: 
0172 7651638
E-Mail: 
ahp-wiesenweihe@lbv.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.01.2020


zurück nach oben