Projektassistenz (m/w/d)

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Beschreibung: 
Stellenausschreibung Ref.#11-20003

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene.

Das Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum (SBiK-F) im Herzen der Mainmetropole Frankfurt untersucht in diesem Zusammenhang Interaktionen zwischen organismischer Biodiversität und Klima.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung für das Zentrale Koordinationsbüro Drittmittelprojektes Biodiversitäts-Exploratorien (BE) am Standort Frankfurt eine

Projektassistenz (m/w/d)
(Vollzeit)

Die Biodiversitäts-Exploratorien sind ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziertes Verbundprojekt, das Biodiversitäts- und Ökosystemforschung großskalig und mit einer Langzeitperspektive vereint.

Ziel ist es, entscheidende Fragen zum Biodiversitätswandel zu bearbeiten und den Einfluss dieser Veränderungen auf Ökosystemprozesse abschätzen zu können.

Das sind Ihre Herausforderungen:
  • Administrative Koordination des Büros und eigenverantwortliche Bearbeitung in allen verwaltungsorganisatorischen Belangen des BE-Projektbereiches (Beschaffung, Buchhaltung, finanzielle Abwicklung, Monitoring der Ausgaben Posteingang/-ausgang in deutscher und englischer Sprache) sowie administrative Unterstützung weiterer Mitarbeitenden der AG Fischer
  • Selbständige Organisation von projektinternen deutsch- oder englischsprachigen Veranstaltungen im In- und Ausland (z. B. Workshops, Retreats) sowie Unterstützung der wissenschaftlichen Koordination bei der Organisation von Begutachtungen und Vollversammlungen
  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungsterminen, (Skype-)Sitzungen und wissenschaftlichen Tagungen inkl. Erstellung von Arbeits-, Sitzungs- und Präsentationsunterlagen in deutscher und englischer Sprache
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung und fortlaufenden Pflege der projektinternen Fotodatenbank inkl. Nutzungserklärung in Zusammenarbeit mit dem Datenmanagementteam des Projektes
  • Schnittstellenfunktion und Ansprechperson für die internationalen BE-Projektmitglieder sowie enger Kontakt zur SGN-Verwaltung inkl. umfänglicher, eigenständiger Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache

Sie überzeugen uns idealerweise mit:
  • einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung als Fremdsprachensekretär (m/w/d) oder einer vergleichbaren kaufmännischen Ausbildung
  • Kenntnissen und Berufserfahrung in der administrativen Koordination, Organisation und Projektunterstützung, vorzugsweise in einem wissenschaftlichen Umfeld
  • Erfahrung in der Buchhaltung sowie im Umgang mit SAP
  • sehr guten IT-Kenntnissen (MS Office Paket, insb. Excel, Skype, gängige Datenbanken) sowie idealerweise Erfahrung in der Bearbeitung von Grafiken mit InDesign, Photoshop und Lightroom
  • präzise Kommunikation sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr guten Team- und Koordinationsfähigkeiten sowie vorzugsweise Interesse an Biodiversitäts- und Ökosystemforschung
  • einer eigenständigen sowie ergebnisorientierten Arbeitsweise, sind motiviert, stressresistent und erzielen auch unter Zeitdruck professionelle Ergebnisse.

Wir bieten Ihnen:
  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten, dynamischen Team
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten - ein vergünstigtes Jobticket - Unterstützung bei Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) - Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in alle städtischen Museen - Jahressonderzahlung - betriebliche Altersvorsorge

Ort: Frankfurt am Main
Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Stunden/Woche)
Vertragsart: zunächst befristet bis zum 28.02.2023
(Eine Verlängerung des Projektes wird angestrebt.)
Vergütung: nach dem Tarifvertrag des Landes Hessen

Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sie möchten sich bewerben?
Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der

Referenznummer #11-20003 bis zum 01.03.2020 an recruiting@senckenberg.de

oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter https://www.biodiversity-exploratories.de/startseite/. Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Anja Höck, anja.hoeck@senckenberg.de
Bewerbungsschluss: 
01.03.2020
Anbieter: 
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlange 25
60325 Frankfurt a.M.
Deutschland
WWW: 
http://www.senckenberg.de
Ansprechpartner/in: 
Recruiting
Telefon: 
069 / 75.42 -13.13
E-Mail: 
recruiting@senckenberg.de
Online-Bewerbung: 
https://www.senckenberg.de/de/ueber-uns/stellenangebote/bewerbung/
Sonstiges: 
11-20003
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
30.01.2020


zurück nach oben