Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) im DBU Zentrum für Umweltkommunikation

DBU Zentrum für Umweltkommunikation gGmbH

Beschreibung: 
Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) im DBU Zentrum für Umweltkommunikation
Vom 01.09.2020 bis 31.08.2021

Das DBU Zentrum für Umweltkommunikation ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und ist vor allem für deren Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Die von der DBU geförderten Projekte werden hier für verschiedene Zielgruppen in Form von Publikationen, Dokumentationen, Fachveranstaltungen und interaktive Ausstellungen aufbereitet.

Bei Deinem FÖJ führst du als Teil des Ausstellungsteams Schulklassen und Erwachsene durch unsere aktuelle Ausstellung und vermittelst Inhalte rund um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Außerdem arbeitest Du bei der Entwicklung der nachfolgenden Ausstellung mit und hast die Möglichkeit, die Tätigkeitsfelder anderer Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen. Dadurch kannst Du z.B. bei der Organisation des Deutschen Umweltpreises oder verschiedenen Messeauftritten mitwirken.

Dich erwarten hier spannende, abwechslungsreiche Aufgaben und ein junges, engagiertes Team!

Bewirb Dich jetzt bis zum 29. Februar 2020 über das zentrale Bewerbungsportal: https://www.nna.niedersachsen.de/startseite/foj/
Weitere Infos zur Deutschen Bundesstiftung Umwelt und zum DBU Zentrum für Umweltkommunikation findest du unter www.dbu.de und zur aktuellen Ausstellung unter www.planetgesundheit.org
Anforderungen: 
Du bist gerade mit der Schule fertig oder möchtest nach der Ausbildung erstmal ein Jahr lang ins Berufsleben reinschnuppern? Du interessierst dich für Umweltschutz und die Arbeit mit Jugendlichen? Dann ist ein FÖJ bei uns im DBU Zentrum für Umweltkommunikation genau das richtige für Dich.
Bewerbungsschluss: 
29.02.2020
Anbieter: 
DBU Zentrum für Umweltkommunikation gGmbH
An der Bornau 2
49090 Osnabrück
Deutschland
WWW: 
http://www.dbu.de/336.html
Ansprechpartner/in: 
Birte Kahmann
Telefon: 
+49 )(0)541 / 96.33 -956
E-Mail: 
b.kahmann@dbu.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.02.2020


zurück nach oben