Beschäftigte/Beschäftigten (m/w/d) im allgemeinen Verwaltungsdienst (Studentische Aushilfe)

Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Beschreibung: 
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab dem 01.06.2020 eine/einen

Beschäftigte/Beschäftigten (m/w/d) im allgemeinen
Verwaltungsdienst (Studentische Aushilfe)


für den LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Kulturlandschaftspflege, Köln.

Die Stelle ist befristet für die Dauer von zwei Jahren und mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 12 Stunden zu besetzen.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.
Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die Abteilung Kulturlandschaftspflege unterstützt mit Projekten und Kooperationen den Erhalt der Historischen Kulturlandschaft im Rheinland. In der Abteilung Kulturlandschaftspflege werden Dienstleistungen in erster Linie für die Mitgliedskörperschaften des LVR, die Kreise und Städte sowie für Bürgerinnen und Bürger im Rheinland erbracht. Das kulturlandschaftliche Potential des Rheinlands wird erfasst, dokumentiert und für die Vermittlung aufbereitet sowie in übergreifende Netzwerke des Naturschutzes und der Landespflege einbezogen. Näheres zum Abteilungsprofil finden Sie hier.

Ihre Aufgaben
Hilfstätigkeiten

Dazu gehört insbesondere:
  • Befassung mit redaktionellen Arbeiten der Abteilung Kulturlandschaftspflege einschließlich der Druckvorbereitung von Publikationen
  • Mithilfe bei Tagungsvorbereitungen und Veranstaltungen
  • Mithilfe bei der Pflege der Online-Repräsentanzen und Social-Media Auftritte der Abteilung
  • Recherche und Aufbereitung von Daten für „KuLaDig“
  • Mithilfe bei allgemeinen Verwaltungsaufgaben (zum Beispiel Erstellung von Protokollen, Vorbereitung von
  • Arbeitskreistreffen, Versand von Informationsmaterialien)

Ihr Profil
Voraussetzung für die Besetzung:
  • Immatrikulation in der Fachrichtung Geographie oder einer Fachrichtung mit Studienschwerpunkt Geographie oder einer vergleichbaren raum- oder planungsrelevanten Fachrichtung (z.B. Landschaftsökologie, Landschaftsarchitektur, Landespflege, Regionalwissenschaften, Stadtplanung, Ökologie, Agrar- und Forstwissenschaften)
  • PKW-Führerschein

Wünschenswert ist:
  • Kulturgeographischer Studienschwerpunkt
  • Kenntnisse in der Kulturlandschaftspflege und/oder der historischen Geographie und/oder Erfahrungen im Naturschutz
  • Kenntnisse in MS-Office, ESRI-ArcGis, Citavi
  • Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.

Wir bieten Ihnen
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 4 TVöD
  • Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten VRR etc. ist kostengünstig zu erwerben
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten.

Haben Sie noch Fragen?
Dann wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Gelhar, Telefon: 0221 809-3108. Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de.

Der Bewerbung schwerbehinderter Menschen wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte bewerben Sie sich beim LVR-Fachbereich Personal und Organisation bis zum 02.03.2020 online über folgenden Link: „Zur Online Bewerbung“.

Referenzcode: K3189
Bewerbungsschluss: 
02.03.2020
Einsatzort: 
Köln
Deutschland
Anbieter: 
Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Deutschland
WWW: 
http://www.lvr.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Dr. Gelhar
Telefon: 
0221 809-3108
Online-Bewerbung: 
https://www.lvr.de/.../derlvr/personal/stellenangebote/stellenangebote_1.jsp
Sonstiges: 
Referenzcode: K3189
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.02.2020


zurück nach oben