Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege

Landschaftspflegeverband Deggendorf e. V.

Beschreibung: 
Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:
  • vollständige Abwicklung von Landschaftspflege- und Biotopgestaltungsmaßnahmen (naturschutzfachliche, organisatorische und finanzielle Abwicklung, Umsetzung vor Ort)
  • Beantragung sowie Abrechnung von Projekt- und Fördermitteln
  • Projektdokumentation
  • Entwicklung und Umsetzung neuer Projekte hinsichtlich Stärkung des Biotopverbunds und der Sicherung von Biodiversität
  • naturschutzfachliche Beratung von Kommunen, Verbänden, Behörden, Bürgerinnen und Bürgern
  • Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung
Anforderungen: 
Unsere Anforderungen:
  • Erfahrungen im Bereich Landschaftspflege und Projektmanagement
  • Ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium im Bereich Naturschutz, Landschaftsökologie, Landschaftsplanung, Landespflege, Biologie oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • sehr gute Kenntnisse im praktischen Natur- sowie Arten- und Biotopschutz
  • fundierte Kenntnisse der heimischen Flora und Fauna
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit EDV (MS-Office, GIS)
  • die Fähigkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen und zielorientierten Arbeiten mit häufiger Außendiensttätigkeit im Gelände
  • ein überzeugendes und gewinnendes Auftreten
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick für die vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft den eigenen PKW im Dienst einzusetzen
Bewerbungsschluss: 
15.03.2020
Anbieter: 
Landschaftspflegeverband Deggendorf e. V.
Herrenstraße 18
94469 Deggendorf
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Landschaftspflegeverband Deggendorf e. V. Herr Franz Schöllhorn
Telefon: 
0991 / 31.00 -287
Fax: 
0991 / 31.00.41 -365
E-Mail: 
Landschaftspflegeverband@lpv-deggendorf.de
Online-Bewerbung: 
https://www.landkreis-deggendorf.de/...dschaftspflegeverband-deggendorf-e-v/
Sonstiges: 
https://www.stmuv.bayern.de/aktuell/presse/pressemitteilung.htm?PMNr=182/19
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
13.02.2020


zurück nach oben