Praktikum (Mai-Juni) - Bereich: Imkerei / Versuchswesen

Imkerei in Worin

Beschreibung: 
Die Imkerei in Worin liegt im idyllischen Märkisch-Oderland vor den Toren Berlins. Auf unserem Betriebsgelände mit Schleuderhalle, Unterkünften für Mitarbeiter, Holzwerkstatt, Wachsschmelze und Zuchtraum erfolgen alle Vorbereitungen für die Arbeit mit den Bienen. Diese finden hier im Umland auf ihren Heimatständen ein reichhaltiges Nektar- und Pollenangebot von Wild- und Kulturpflanzen.

Mit mehreren tausend bewirtschafteten Bienenvölkern, sind wir deutschlandweit einer der führenden Erzeuger von BIOLAND Bienenprodukten. Durch die Ausrichtung des Betriebs als Wanderimkerei gewährleisten wir eine entsprechende Honigvielfalt. Langjährige Erfahrung, das imkerliche Know-How der Mitarbeiter, sowie modernste Technik bestimmen den alltäglichen Betriebsablauf.

Aufgrund des stetigen Unternehmenswachstums, suchen wir

Praktikanten (m/w/d)

im Mai und Juni für den Bereich Imkerei und Versuchswesen.

Für den Standort: Göttingen

Deine Aufgaben:
  • Unterstützung im Bereich der Ablegerbildung und Königinnenzucht
Anforderungen: 
Dein Profil:
  • Hohe Flexibilität
  • Sehr gutes Organisationstalent, Teamgeist, Innovationsfreude
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie hohe körperliche Belastbarkeit
  • Keine Bienengiftallergie, oder Abneigung gegenüber Bienen
  • Lust am Arbeiten im Freien, auch bei wechselnden Witterungsverhältnissen und Jahreszeiten
  • Führerschein Klasse B (Anhängerführerschein wünschenswert)
Imkereierfahrung oder Bienenkenntnisse sind NICHT erforderlich, die Ausschreibung richtet sich auch gezielt an Bewerber ohne einschlägige Kenntnisse.
Bewerbungsschluss: 
31.03.2020
Einsatzort: 
37083 Göttingen
Deutschland
Anbieter: 
Imkerei in Worin
Alt Rosenthaler Weg 3b
15306 Vierlinden Worin
Deutschland
WWW: 
http://westerhoff-imkereibetriebe.de/
Ansprechpartner/in: 
Lena Frank
Telefon: 
0178 / 69.54.645
E-Mail: 
bewerbung@imkereibetriebe.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.02.2020


zurück nach oben