Projektmitarbeiter (w/m/d) Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit für „Bundesweites Netzwerk Wohnen und Mobilität"

Verkehrsclub Deutschland e.V.

Beschreibung: 
Der VCD arbeitet als unabhängige Organisation der Zivilgesellschaft für eine Mobilität, die unsere Gesundheit, das Klima und die Umwelt schont. Um diese Vision zu verwirklichen, wurde der VCD 1986 gegründet. Unser Ziel ist, dass alle Menschen – egal ob in der Stadt oder auf dem Land – flexibel und angenehm zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn unterwegs sein können oder mit Fahrzeugen, die sich mehrere teilen.

Die Mobilität der Menschen ist komfortabel, sicher und bezahlbar. Auf ein eigenes Auto ist niemand mehr angewiesen. Der Verkehr ist klimaverträglich, frei von gesundheitsschädlichen Abgasen und kostet nieman¬den das Leben. Um diese Ziele zu erreichen, brauchen wir die Verkehrswende. Jetzt!

Die VCD-Bundesgeschäftsstelle in Berlin sucht zum 01.05.2020 einen

Projektmitarbeiter (w/m/d) Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit für „Bundesweites Netzwerk Wohnen und Mobilität“
(32 Wochenstunden befristet bis 30.04.2023)

mit dem Ziel, am Wohnort den Zugang zu klimaverträglichen Verkehrsmitteln als Alternative zum Auto zu erleichtern und den mobilitätsbedingten CO2e-Ausstoß signifikant zu senken. Die Kernaufgaben des VCD im Projekt sind die Vernetzung und die Moderation eines Dialogs zwischen Wohnungsunter-nehmen, Kommunen und Mobilitätsdienstleistern sowie weiteren Akteuren vor Ort und den dazu notwendigen Wissenstransfer zu organisieren. Die Kooperationen sollen in acht bundesweiten Projekt-regionen die Umsetzung intelligenter Mobilitätskonzepte bei der Planung neuer Wohnquartiere oder bei der Sanierung im Wohnungsbestand initiieren, fördern und begleiten. Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Projektbewilligung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Ihre Aufgaben:
  • Sie übernehmen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt, entwickeln Konzepte für Maßnahmen und Kommunikationsmittel für die Umsetzung einer Projektwebsite, Social-Media-Aktivitäten, Typo-3-Infomails, Publikationen und Veröffentlichungen sowie die Veranstaltungs-kommunikation; Sie erhalten Unterstützung durch eine/n Volontär*in und verantworten die Umsetzung des Ausbildungsplans für diese Stelle
  • Sie verantworten die Entwicklung für Logo- und Corporate-Design, Vorlagen und Templates für Print und Digital sowie die Produktion aller Kommunikationsmittel in Zusammenarbeit mit externen Agenturen, Graphikern und Druckereien in Abstimmung mit unserer Fachabteilung Kommunikation und den Projektpartnern
  • Sie planen, entwickeln und betreuen die Projektwebsite, verantworten die Online-Redaktion und konzipieren Social Media Beiträge zur kontinuierlichen Begleitung des Projekts
  • Sie verantworten die Pressearbeit für das Projekt in enger Abstimmung mit unserer Pressestelle
  • Sie unterstützen das Projektteam bei der Konzeption, Text- und Bildredaktion für Publikationen und Veröffentlichungen und beim Schreiben von Zwischen- und Abschlussberichten

Wir erwarten von Ihnen:
  • Sie haben eine Ausbildung für Marketingkommunikation und/oder einen Hochschulabschluss in den Bereichen politische Kommunikation/PR/Journalismus, sind stark an unseren Themen der „klimaverträglichen Mobilität“ interessiert, mit aktuellen verkehrspolitischen Entwicklungen und Themenstellungen vertraut und begeistern sich für die Inhalte unseres Projektes
  • Sie haben mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position, hohe Webaffinität, sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken, Sicherheit in Stil und Rechtschreibung für kreatives Schreiben im Umgang mit relevanten Zielgruppen; Sie schätzen unterschiedliche gestalterische und produktionstechnische Anforderungen richtig ein, planen und handeln kostenbewusst und erarbeiten mit Ideenreichtum Lösungen für Print, digitale Anwendungen
und Veranstaltungsformate
  • Sie arbeiten strukturiert, ergebnisorientiert, selbstständig und stimmen Arbeitsprozesse souverän ab
  • Sie sind team- und kommunikationsfähig, belastbar, flexibel und zuverlässig

Unser Angebot:
  • Sie arbeiten mit einem hochmotivierten und kompetenten Team in einer positiven und kooperativen Arbeitsatmosphäre in attraktiven Büroräumen in Berlin-Mitte
  • Sie organisieren sich mit flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten und haben Anspruch auf 30 Tage Urlaub
  • Sie erhalten eine Vergütung nach VCD-Haustarif und erhalten einen Zuschuss zum ÖPNV-Ticket

Bewerbung:
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbungsmappe als pdf-Datei schnellstmöglich an inge.behrmann@vcd.org Tel. 030 / 28.03.51 -24, Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Bundesverband, Wallstraße 58 in 10179 Berlin. Weitere Informationen finden Sie unter www.vcd.org
Anbieter: 
Verkehrsclub Deutschland e.V.
Wallstraße 58
10179 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.vcd.org
Ansprechpartner/in: 
Inge Behrmann
Telefon: 
030 / 28.03.51 -24
E-Mail: 
inge.behrmann@vcd.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.03.2020


zurück nach oben