Studentische Mitarbeiter*in - Resiliente Energiesysteme (Projekt "H2B")

Universität Bremen

Beschreibung: 
Das Fachgebiet Resiliente Energiesysteme im Fachbereich Produktionstechnik - Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Universität Bremen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Mitarbeiter*in (40-60 h/Monat)

Ihr Arbeitsschwerpunkt sind unterstützende Tätigkeiten im Kontext des Forschungsprojektes „H2B – Roadmap für eine graduelle Defossilisierung der Stahlindustrie und urbaner Infrastrukturen mittels Elektrolyse-Wasserstoff in Bremen“.
Im Projekt wird eine Roadmap zur Etablierung einer Wasserstoff-Infrastruktur in Bremen, ausgehend von den Stahlwerken als wichtiger Abnehmer, am Industriehafen entwickelt.
(aktueller Pressebericht: https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-wirtschaft_artikel,-bremer-stahlwerk-will-bis-2050-klimaneutral-produzieren-_arid,1892300.html).

Ihre Aufgaben (Schwerpunktsetzung nach Qualifikation und Interesse):
  • Mitarbeit im Bereich Modellierung und Simulation
  • Analyse, Visualisierung und Dokumentation von Daten und Simulationsergebnissen
  • Literaturrecherche

Was wir bieten:
  • Mitarbeit in einem aktuellen, anwendungsorientierten, interdisziplinären und gesellschaftlich relevanten Forschungsprojekt
  • Ein sympathisches, interdisziplinäres Team mit angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Die Möglichkeit, später Qualifizierungsarbeiten im Fachgebiet zu schreiben
  • Flexible Arbeitszeiten

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten,
richten Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben, Lebenslauf und Notenspiegel) an: d.fuhrlaender@uni-bremen.de
Anforderungen: 
  • Natur- oder ingenieurwissenschaftliches Studium wie Verfahrenstechnik, Umwelttechnik, Energietechnik, Informatik oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Programmierkenntnisse in Python wären wünschenswert
  • Erste Erfahrung in DataScience
  • Begeisterung für Themen rund um Energiewende und Klimaschutz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigenständige, zuverlässige, analytische und kollegiale Arbeitsweise
Bewerbungsschluss: 
31.03.2020
Anbieter: 
Universität Bremen
Fachgebiet Resiliente Energiesysteme
Enrique-Schmidt-Straße 7
28203 Bremen
Deutschland
WWW: 
https://uni-bremen.de/res/forschung/h2b/
Ansprechpartner/in: 
David Fuhrländer
Telefon: 
0421 / 218 -648.92
E-Mail: 
d.fuhrlaender@uni-bremen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
11.03.2020


zurück nach oben