Ingenieur/in (m/w/d) Klimaschutzmanagement Nahmobilität

Stadt Emden

Beschreibung: 
Im Fachdienst Umwelt der Stadt Emden ist zum 01.07.2020 eine Vollzeitstelle zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Gesucht wird ein/eine Ingenieur/in (m/w/d) für Klimaschutzmanagement im Bereich Nahmobilität zur fachlich-inhaltlichen Umsetzung ausgewählter Maßnahmen des Masterplans Radverkehr 40% und des sektoralen Gutachtens Mobilität der Stadt Emden.

Emden ist mit seinen Klima-, Umwelt- und Fahrradaktivitäten vielfach ausgezeichnet, u.a. Masterplankommune Klimaschutz, European Energy Award (eea) in Gold und „fahrradfreundliche Kommune“ 2019 in Niedersachsen. Der Radverkehrsanteil der Stadt Emden wurde in den letzten Jahren stetig gesteigert und liegt heute bei rund 30 %. Zusammen mit dem Fußverkehr bildet er ein wichtiges Handlungsfeld zur Erreichung der angestrebten Klimaneutralität im Jahr 2050.

Ihre Aufgaben:
  • Steuerung, Koordination und fachliche Betreuung bei der Umsetzung der Maßnahmen des vom Rat beschlossenen Masterplans Radverkehr
  • Voruntersuchung, Planung und Umsetzung auch baulicher Maßnahmen für den Rad- und Fußverkehr inklusive begleitender Öffentlichkeitsarbeit
  • Beantragung von Fördermitteln

Unser Angebot:
  • eine zunächst auf 2 Jahre befristete Vollzeitbeschäftigung (39 Std./Woche) mit flexiblen Arbeitszeiten von werktäglich 06:00 – 20:00 Uhr
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 bzw. 11 TVöD
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Arbeit im Team Radverkehr sowie im AK Klimaschutzmanagement
  • Professionelle Einarbeitung durch Vorgesetzte und das Kollegium
  • Anmeldung zur betrieblichen Altersversorgung (VBL)
  • Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Unterstützung bei Ihrer Weiterbildung
  • gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Anforderungen: 
Ihr Profil:
  • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium oder ein Hochschulabschluss der Studiengänge Geographie, Stadtplanung, Raumplanung oder Umweltwissenschaften
  • fundierte, nachgewiesene Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen in Projekten des Klimaschutzes und der Projektierung von Rad- bzw. Fußverkehrskonzepten und deren Umsetzung
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Erfahrungen in Moderation und Präsentation sowie in der Öffentlichkeitsarbeit
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse in den Office- Anwendungen Word, Excel und PowerPoint
  • ein geübter Umgang mit der vorgenannten Materie, auch in Sprache und Schrift
  • Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten, strategisches, ziel- und lösungsorientiertes sowie vernetztes Denken
  • Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit, ein angemessener Umgang mit Konfliktsituationen, sicheres Auftreten, Kontakt- und Teamfähigkeit verbunden mit der Freude am Umgang mit Menschen

Bewerbungen von Menschen aller Nationen sind willkommen.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an bewerbungen@emden.de oder an die u.g. Anschrift. Bei einer Bewerbung per Email verwenden Sie im Betreff bitte unbedingt die Kennung "362 Klimaschutzmanager/in Nahmobilität"
Bewerbungsschluss: 
02.05.2020
Anbieter: 
Stadt Emden
Fachdienst Personal
Frickensteinplatz 2
26721 Emden
Deutschland
WWW: 
http://www.emden.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Dr. Federolf
Telefon: 
04921/871416
E-Mail: 
christian.federolf@emden.de
Sonstiges: 
Kennung "362 Klimaschutzmanager/in Nahmobilität"
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
25.03.2020


zurück nach oben