Sachbearbeiter _in Koordination im Bereich Umweltplanung und Landschaftsökologie

Stadt Freiburg

Beschreibung: 
Freiburg ist attraktiv, ist innovativ, ist vielfältig. Und das nicht nur als Wohnort der 226.000-Einwohner-Stadt im mediterranen Südwesten Deutschlands. Sondern auch als Arbeitsort. Bei der Stadtverwaltung gibt es mehr als 250 Berufsfelder, die Herausforderungen und Persönlichkeitsförderung gleichermaßen bieten. Und das alles in einem Rahmen, in dem Beruf und Familie vereinbar sind und Fortbildung und berufliches Weiterkommen gefördert werden.

Die Stadt Freiburg sucht Sie für das Umweltschutzamt als

Sachbearbeiter _in
Koordination im Bereich Umweltplanung und Landschaftsökologie

Ihre Aufgaben
  • Sie koordinieren und bearbeiten die vom Umweltschutzamt zu vertretenden Umweltbelange bei allen raumwirksamen Planungen im Stadtkreis Freiburg
  • Sie begutachten und koordinieren die Umweltprüfungen (z.B. E/A-Bilanzierung, saP, Natura 2000-VP, UVP) im Rahmen bauplanungsrechtlicher, naturschutzrechtlicher und wasserrechtlicher Eingriffsvorhaben
  • Sie entwickeln und ergänzen städtische Handlungsprogramme zum Erhalt und zur Förderung der biologischen Vielfalt und Sie setzen diese unter Beauftragung und Betreuung landschaftsökologischer Gutachten bzw. Fachplanungen um
  • Sie beraten die untere Naturschutzbehörde bei allen komplexen naturschutzfachlichen und ökologischen Fragestellungen unter Berücksichtigung des rechtlichen Rahmens
  • Sie verfassen Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen sowie zu politischen Strategiepapieren und erarbeiten gemeinderätliche Drucksachen
Das bringen Sie mit
  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom (Uni, TH) oder Magister) der Fächer Biologie, Naturschutz, Landespflege, Umweltwissenschaften, Forstwissenschaften, Landschaftsplanung oder Geographie
  • Idealerweise haben Sie mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Bereichen, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung
  • Sie punkten durch Ihre Kenntnisse über Flora, Fauna und Ökosysteme, im Naturund Artenschutzrecht sowie im Bau- und Planungsrecht
  • Ihre Kommunikationsfähigkeit und Entscheidungsfreude helfen Ihnen auch unter Druck zielorientiert und termingerecht zu arbeiten
Wir bieten
  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit Bezahlung bis Entgeltgruppe 13 TVöD, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • Eine interessante, kreative und zukunftsorientierte Tätigkeit in einem hochmotivierten, aufgeschlossenen Team, mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Öffentlichkeitswirksamkeit
  • Tolle Gesundheitsangebote, u.a. eine Kooperation mit dem Fitnessverbund „Hanseft“ und einen hohen Arbeitgeberzuschuss zum „Jobticket“
Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Dr. Schaich, 0761/201-6120.

Bewerben Sie sich online bis 01.06.2020 (Kennziffer E6506).
Bewerbungsschluss: 
01.06.2020
Einsatzort: 
79106 Freiburg
Deutschland
Anbieter: 
Stadt Freiburg

Deutschland
WWW: 
https://www.freiburg.de
Ansprechpartner/in: 
Herrn Dr. Schaich
Telefon: 
0761/201-6120
Sonstiges: 
Kennziffer E6506
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.04.2020


zurück nach oben