Mitarbeiter*in im Bundesfreiwilligendienst (m/w/d)

NABU NRW

Beschreibung: 
Die NABU-Regionalstelle Ruhrgebiet mit Sitz auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen, ist eine Außenstelle des Landesverbandes und dient der kreisübergreifenden Förderung und Stärkung der ehrenamtlichen Naturschutzarbeit im Ruhrgebiet. Insgesamt 10 NABU-Gruppen und der Landesverband arbeiten hier Hand in Hand für und mit der vielseitigen Natur der Region. Für abwechslungsreiche Aufgaben in der Regionalstelle suchen wir ab sofort tatkräftige Unterstützung.

Während der BFD-Zeit besteht in der NABU-Regionalstelle Ruhrgebiet die Möglichkeit, zahlreiche Einblicke in praktische Arbeitsabläufe zu erhalten. Nach einer intensiven Einarbeitung gehören zu den Aufgaben: Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Büroarbeiten, Hilfe bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Infoständen und Mitmachaktionen, Unterstützung bei der Planung und Durchführung von bestehenden und neuen Projekten und praktischer Naturschutz der Regionalstelle (Vogel-, Insekten-, Artenschutz).
Anforderungen: 
  • erste Erfahrungen mit Arbeitsabläufen, nach Möglichkeit durch einen Job im ökologischen Bereich
  • Bereitschaft zu einem 12- oder 18-monatigen Engagement in Vollzeit
  • Bereitschaft, mitunter auch an Wochenenden (gegen Freizeitausgleich) und in den Abendstunden zu arbeiten
  • Offenheit, Kreativität und kommunikative Kompetenz
  • Interesse an Natur- und Artenschutz
  • sicherer Umgang mit den MS-Office Produkten
Anbieter: 
NABU NRW
NABU-Regionalstelle Ruhrgebiet
Im Welterbe 1
45141 Essen
Deutschland
WWW: 
https://www.nabu-im-ruhrgebiet.de/
Ansprechpartner/in: 
Sarah Bölke
Telefon: 
0201 / 294 -640.40
E-Mail: 
sarah.boelke@nabu-ruhrgebiet.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.04.2020


zurück nach oben