Technische*r Sachbearbeiter*in für die Untere Naturschutzbehörde

Stadt Wuppertal

Beschreibung: 
Die Stadt Wuppertal sucht eine*n

Technische*n Sachbearbeiter*in für die Untere Naturschutzbehörde

Wir suchen Sie - auch in Zeiten von Corona - für ein sehr vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet!

Das Aufgabengebiet umfasst alle naturschutzrechtlichen Arbeiten im Zusammenhang mit der Bearbeitung von Bebauungsplan- und Baugenehmigungsverfahren. Hierzu zählen insbesondere die Anwendung der landschaftsrechtlichen Eingriffsregelung, die Erarbeitung von artenschutzrechtlichen Stellungnahmen, die Überprüfung der Maßnahmenumsetzungen (Pflanzgebote, Kompensationsmaßnahmen, artenschutzrechtliche Maßnahmen), die Kontrolle von festgelegten eingriffsmindernden Maßnahnahmen während der Bauabwicklung sowie die Führung des Kompensationsflächenkatasters. Zudem ist die Aufgabenwahrnehmung mit regelmäßigen Außendiensten verbunden.

Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. nach Besoldungsgruppe A 11 Landesbesoldungsgesetz NRW.

Wir bieten Ihnen eine Vollzeitstelle an, die unbefristet zu besetzen ist. Die Stelle kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden, wenn durch Vereinbarung sichergestellt werden kann, dass eine ganztägige Präsenz am Arbeitsplatz gegeben ist.

Die ausgeschriebene Tätigkeit ist nach erfolgter Einarbeitung grundsätzlich auch für Telearbeit geeignet.

Unsere Bewerbungsprozesse laufen trotz der Corona-Krise weiter. Wir führen unsere Auswahlverfahren in ausreichend großen Räumen durch, natürlich unter Einhaltung der vorgesehenen Mindestabstände und schützen uns durch das Tragen von Masken.
Anforderungen: 
  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Landschaftsplanung, Landespflege, Umweltschutz oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Bachelor)
  • Fachkenntnisse der landschaftsrechtlichen Eingriffsregelung und des Artenschutzes
  • die sichere Anwendung der EDV‐Programme (MS‐Office etc.)
  • die sichere Anwendung gesetzl. Vorgaben, wie Bundesnaturschutzgesetz, Naturschutzgesetz NRW
  • die Bereitschaft sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Team‐ und Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • uneingeschränkte Außendiensttauglichkeit und der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • Interesse zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst Umweltalarm
Bewerbungsschluss: 
30.06.2020
Anbieter: 
Stadt Wuppertal
Haupt- und Personalamt
Johannes-Rau-Platz 1
42275 Wuppertal
Deutschland
WWW: 
http://www.wuppertal.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Valdix
Telefon: 
0202 / 563 -60.33
E-Mail: 
ursula.valdix@wuppertalent.de
Online-Bewerbung: 
https://wuppertal.hr4you.org/...er-die-untere-naturschutzbehoerde?page_lang=
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
13.05.2020


zurück nach oben