Sachbearbeitung (m/w/d) - im Fachgebiet Zentrale Dienste, Regionalforstamt Rureifel-Jülicher Börde (befristet für 24 Monate)

Wald und Holz NRW

Beschreibung: 
Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einem Beschäftigungsanteil von 50%. Die durchschnittliche, regelmäßige Wochenarbeitszeit einer Vollbeschäftigung umfasst derzeit 39,83 Wochenstunden. Die Aufgabenerledigung erfolgt in der Regel in dem Zeitraum von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
  • Fuhrparkmanagement
  • Reisekostenabrechnungen bearbeiten
  • Inventar verwalten
  • Mitarbeit bei Beschaffungen von forstlichen Geräten und Materialien, Schutzkleidung und Schutzausrüstung
  • Mitarbeit bei internen Serviceleistungen zur Aufrechterhaltung des Bürobetriebes (Forstamtszentrale mit Telefon, Empfang von Gästen, Kunden, Besuchern, Postein- und –ausgang, auch elektronisch, Paket- und Warenannahme, Registratur, Wiedervorlage, Besprechungen vor- und nachbereiten)
  • Mitarbeit in Angelegenheiten des Qualitätsmanagements, der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • Unterstützung beim Wildverkauf im Hofladen
Anforderungen: 
Die Ausschreibung richtet sich an Personen, die bisher noch nicht beim Land Nordrhein-Westfalen beschäftigt waren.

Ihr fachliches Anforderungsprofil:
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder Büromanagement, Bürokauffrau/-kaufmann, Industriekauffrau/-kaufmann, Groß- und Außenhandelskauffrau/-kaufmann, Verwaltungsfachangestellte/r
  • sämtliche Arbeitszeugnisse mit mindestens der Note „gut“
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Kunden
  • gute Kenntnisse in Verwaltungsabläufen,
  • sichere Kenntnisse mit MS-Office Produkten, bevorzugt Windows 10 und Office 2016
  • mindestens zwei Jahre Verwaltungserfahrung sind wünschenswert

Ihr persönliches Anforderungsprofil:
Im Fachgebiet Zentrale Dienste des Regionalforstamts Rureifel-Jülicher Börde arbeiten Sie mit anderen Kollegen/Innen im Bereich der Verwaltung zusammen. Erwartet werden vor allem die Fähigkeit zu teamorientierter, kooperativer Arbeitsweise, Motivation, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit. Sie bringen eine hohe Bereitschaft mit, sich in die spezielle Materie des Landesbetriebes Wald und Holz Nordrhein-Westfalen einzuarbeiten. Die Funktion ist mit der Bereitschaft verbunden, bei Veranstaltungen auch außerhalb der regulären Servicezeiten zu arbeiten.
Gute Auffassungsgabe auch bei komplexen Zusammenhängen, gutes konzeptionelles Denkvermögen und Fähigkeit zu strukturiertem, eigenverantwortlichen Arbeiten, die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten, ein freundliches Auftreten und sichere Ausdrucksfähigkeit werden vorausgesetzt.
Bewerbungsschluss: 
07.06.2020
Einsatzort: 
52393 Hürtgenwald
Deutschland
Anbieter: 
Wald und Holz NRW
Regionalforstamt Rureifel-Jülicher Börde
Albrecht-Thaer-Straße 34
48147 Münster
Deutschland
WWW: 
https://www.wald-und-holz.nrw.de/
Ansprechpartner/in: 
Sebastian Dietrich
Telefon: 
0251 / 91.797 -115
E-Mail: 
bewerbung@wald-und-holz.nrw.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.05.2020


zurück nach oben