Referent*in Projektmanagement zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF)

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.

Beschreibung: 

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in Projektmanagement zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF)

(Dipl.-Ing.*in / Master Forstwissenschaft, Biologie oder Ökosystemmanagement)

Ihre Aufgaben umfassen

  • Vorbereitung und Betreuung von Förderprojekten im Bereich des Waldklimafonds (www.waldklimafonds.de),

  • Auswertung und Bewertung der Ergebnisse von Förderprojekten,

  • Betreuung und Überwachung laufender Projekte, Auswertung von Zwischen- und Abschluss-berichten sowie wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse und deren verantwortlichen Herausgabe in Fachdokumentationen,

  • Vertretung des WKF auf Fachveranstaltungen,

  • Bearbeitung von Fachfragen auf besondere Anforderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Anforderungen: 

Wir erwarten von Ihnen

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtungen Forstwirt- bzw. Forstwissenschaft, Biologie oder Ökosystemmanagement

  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement,

  • Fachkenntnisse im Bereich Klimawandel,

  • gewandten mündlichen und schriftlichen Ausdruck,

  • eigenständiges und kreatives Arbeiten,

  • sehr gute englische Sprachkenntnisse,

  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet und wird mit Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund) vergütet.

Eine Entfristung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 17.07.2020 unter Angabe der Stellennummer 05/2020 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,

Hofplatz 1, 18276 Gülzow

www.fnr.de

bewerbungen@fnr.de

Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

Bewerbungsschluss: 
17.07.2020
Einsatzort: 
Gülzow-Prüzen
Deutschland
Anbieter: 
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Deutschland
WWW: 
http://www.fnr.de
E-Mail: 
bewerbungen@fnr.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.06.2020


zurück nach oben