Bestattungsfachkraft mit der Funktion Vorarbeiter*in

Stadt Düsseldorf

Beschreibung: 

Wir suchen

Bestattungsfachkräfte mit der Funktion Vorarbeiter*in
(EG 6 TVöD)

für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt.

Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Düsseldorf unterhält mit derzeit rund 570 Mitarbeiter*innen die städtischen Grün- und Freiflächen sowie Friedhofs- und Forstflächen.

Die Abteilung Friedhöfe betreibt 13 kommunale Friedhöfe mit einer Gesamtfläche von rund 263 Hektar. Die zu besetzenden Stellen befinden sich auf dem Nordfriedhof und dem Südfriedhof. Der Einsatz auf einem anderen städtischen Friedhof ist möglich.

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Führen und Anleiten von Arbeitsteams im Bestattungsbereich
  • Mitarbeit in der Arbeits- und Personaleinsatzplanung
  • Sicherstellung der fehlerfreien Abwicklung der Beisetzungen
  • Mitarbeit und Anleitung in der Bestattungskolonne
  • Organisation und Kontrolle des Kapellendienstes vor den Trauerfeiern
  • Vertretung der Kundenmeister*innen, Betreuung der Kund*innen unter anderem beim Grabverkauf.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem Beruf des Friedhofsgewerbes oder Friedhofsgärtner*in mit Erfahrung im Beisetzungsbetrieb
  • Führungskompetenz/-fähigkeit
  • hohes Maß an Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft verbunden mit Teamfähigkeit und sozialer Kompetenz
  • Einfühlungsvermögen im Hinblick auf die besonderen Belange und Anforderungen von Trauernden
  • Kenntnisse der IT-Standardsoftware sowie in der Anwendung des Friedhofsverwaltungsprogramms, Lohndatenerfassung und Auftragsabrechnung wünschenswert
  • Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B.

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 20. Juli 2020 an die Stadtverwaltung, Amt 10/623, Kennziffer 68/04/06/20/156, 40200 Düsseldorf, E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de.

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.*)

Ansprechpartnerin:
Frau Christiane Lindhorst, Telefon 0211 / 89 -958.40, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.09.

*) Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.
 

Bewerbungsschluss: 
20.07.2020
Anbieter: 
Stadt Düsseldorf
Garten-, Friedhofs- und Forstamt
Kaiserswerther Straße 390
40474 Düsseldorf
Deutschland
WWW: 
https://service.duesseldorf.de/...he/-/egov-bis-detail/einrichtung/1064/show
Ansprechpartner/in: 
Frau Christiane Lindhorst
Telefon: 
0211 / 89 -958.40
E-Mail: 
personalwirtschaft@duesseldorf.de
Sonstiges: 
Kennziffer 68/04/06/20/156
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
18.06.2020


zurück nach oben