Klimaschutzmanager / Landespfleger (w/m/d)

Stadtverwaltung Bad Dürkheim

Beschreibung: 

Die Stadtverwaltung Bad Dürkheim ist eine moderne und dienstleistungsorientierte Verwaltung mit über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir arbeiten gerne mit und für Menschen sowie an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Stadt, der Verwaltung und ihrer Einrichtungen.

Bad Dürkheim strebt langfristig eine klimaneutrale und klimaangepasste Stadt an. Dabei gilt es alle relevanten Handlungsfelder von Energie- und Mobilitätswende auch Ressourcen- und Konsumwende zu bearbeiten.

Damit dies gelingt, baut die Stadt geeignete Strukturen auf und schafft neue Stellen, um die damit verbundenen Aufgaben bearbeiten zu können. Hierzu hat die Stadt Bad Dürkheim den Antrag auf Förderung von 1,5 Stellen im Bereich des kommunalen Klimaschutzmanagements gestellt.

Weitere Aufgaben aus dem Bereich der Landespflege und des Grünflächenmanagements im Rahmen einer 0,5 Stelle ergänzen den Aufgabenumfang und deshalb sind zwei Vollzeitstellen zu besetzen.

Vor diesem Hintergrund sucht die Stadt Bad Dürkheim:

für den Fachbereich „Bauen und Umwelt" frühestens zum 01.10.2020 einen

Klimaschutzmanager / Landespfleger (w/m/d)
Entgeltgruppe 10 TVöD (VKA)


in Vollzeit (39 Wochenstunden).

Der Stellenanteil (50%) im Bereich des Klimaschutzmanagements ist auf 3 Jahre befristet und die Besetzung erfolgt vorbehaltlich der Förderung durch das Bundesumweltministerium. Eine Verlängerung um zunächst weitere 2 Jahre wird angestrebt.

Die Stelle wurde auf eine Vollzeitstelle außerhalb des Förderprogramms ausgeweitet, dieser Stellenanteil ist unbefristet.

Die Aufgaben im Bereich des Stellenanteils Klimaschutzmanagement (50 %) umfassen die Betreuung und Begleitung der Umsetzung der Leitprojekte des Klimaschutzkonzepts (nähere Informationen hierzu siehe Stelle Klimaschutzmanagement in Vollzeit).

Der zweite Teil der Vollzeitstelle umfasst insbesondere folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Die Betreuung und Beurteilung der Ausgleichsflächen, Kompensationsflächen sowie landespflegerisch bedeutsamer Flächen der Stadt Bad Dürkheim (Beurteilung der Flächen, Planung der Unterhaltungspflege, Vergabe und Kontrolle der Maßnahmen).
  • Das Mitwirken bei der Aufstellung von Bauleitplänen und des Landschaftsplans, insbesondere selbständige Erarbeitung bzw. Betreuung von Grünordnungsplänen und Umweltberichten einschließlich der Umsetzung der naturschutzrechtlichen Eingriffs-Ausgleichs-Regelung.
  • Selbständige Bearbeitung der Fortführung der Biotopvernetzungsplanung und des Ökokontos.
  • Organisation und Überwachung der Baumkontrolle, Durchführung von Baumkontrollen, Vergabe und Kontrolle der sich daraus ableitenden Maßnahmen.
  • Die Entwicklung von freiraumplanerischen Konzepten und Bearbeitung von landschaftsplanerischen Sonderaufgaben.
  • Betreuung von Umweltgutachten Dritter, wie beispielsweise Artenschutz und Klimagutachten, Antragstellung von naturschutzfachlichen Förderprogrammen.
  • Erarbeitung von Vorlagen für die städtischen Gremien sowie Vorstellung von Arbeitsergebnissen in der Öffentlichkeit.

Änderungen und Ergänzungen im Aufgabenbereich und in der Aufgabenzuweisung bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Mindestens ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften z. B. der Fachrichtungen Landespflege oder Umweltplanung oder alternativ Stadtplanung oder Raumplanung mit Vertiefung im Bereich Landschaftsplanung oder in den Fachrichtungen Landespflege, Landschaftsplanung/-architektur,
  • Möglichst schon Berufserfahrung, vorrangig in der inhaltlichen wie verfahrenstechnischen Bearbeitung von Grünordnungsplänen/Umweltberichten im Rahmen der Bauleitplanung einschließlich der Erarbeitung der Eingriffs- und Ausgleichsbilanzierung/-maßnahmen,
  • Möglichst schon Berufserfahrung im Bereich des kommunalen Klimaschutzes, der Klimafolgenanpassung, der Stadtplanung und –entwicklung,
  • Erfahrungen im strategischen und operativen Projektmanagement,
  • ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit sowie die Fähigkeit zu analytischer, konzeptioneller und zielgerichteter Arbeit,
  • Kreativität und Freude an innovativen Projekten und Lösungen,
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache,
  • der Umgang mit den IT-Standardprogrammen wird vorausgesetzt, wie auch die Bereitschaft, sich in fachspezifische Software einzuarbeiten,
  • gute Kenntnisse im Planungs-, Naturschutz- und Umweltrecht,
  • gute Kenntnisse in Flora und Fauna,
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B.

Wir bieten:

  • ein verantwortungsvolles, vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet mit gestalterischen Möglichkeiten
  • ein angenehmes Miteinander in einem engagierten Team
  • vielseitige Angebote zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung bspw. durch die Teilnahme an Fortbildungsprogrammen
  • Flexible Arbeitszeiten im täglichen Arbeitszeitrahmen
  • ganzheitliches Gesundheitsmanagement in Form von Obsttagen und Gesundheitsworkshops
  • Möglichkeit des kostenlosen Parkens

Für weitere Informationen zum Aufgabengebiet der Stellen steht Ihnen Frau Müller unter Telefon +49 (0)6322 / 935.211 oder petra.mueller@bad-duerkheim.de zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Nachweis über abgeschlossene Berufsausbildung, Weiterbildungszertifikate, Arbeitszeugnisse, Referenzen etc.) erbitten wir bis zum 20. Juli 2020.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an:

bewerbungen@bad-duerkheim.de (in einer .pdf-Datei)

Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken bzw. zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß der EU-DS-GVO (Art. 88) und des Landesdatenschutzgesetzes (§ 13 LDSG) zu.

Die Stellenausschreibung steht unter dem Vorbehalt der Bewilligung von Fördermitteln nach der Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten im Kommunalen Umfeld des Bundesumweltministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Bewerbungsschluss: 
20.07.2020
Anbieter: 
Stadtverwaltung Bad Dürkheim
Mannheimer Str. 24
67098 Bad Dürkheim
Deutschland
WWW: 
http://www.bad-duerkheim.de
Ansprechpartner/in: 
Petra Müller
Telefon: 
06322 / 935.211
E-Mail: 
petra.mueller@bad-duerkheim.de
Online-Bewerbung: 
https://www.bad-duerkheim.de/stellenangebote
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
29.06.2020


zurück nach oben