Projektkoordinator*in (m/w/d) Fachrichtung Geodäsie / Geoinformatik / Vermessung / Regionalmanagement / Geografie (50 v.H.)

Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Beschreibung: 

Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz mit Sitz in Tirschenreuth sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Projektkoordinator*in (m/w/d)

in Teilzeit für die Betreuung von Integrierten Ländlichen Entwicklungen und Gemeindeentwicklungen.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung, Steuerung und Bearbeitung von Integrierten Ländlichen Entwicklungen (ILE) und Gemeindeentwicklungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung interkommunaler Entwicklungskonzepte
  • Beratung und Information von Gemeinden bei interkommunalen Fragen
  • Controlling, Evaluierung und Qualitätssicherung interkommunaler Prozesse
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Verbänden, Organisationen und mit regionalen Akteuren, z.B. Leader oder Regionalmanagement
  • Teilnahme an Sitzungen
  • Ausarbeitung von Verträgen (Konzepterstellung, Umsetzungsbegleitung)
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium der Fachrichtung Geodäsie / Geoinformatik / Vermessung / Regionalmanagement / Geografie
  • Erfahrungen und Kenntnisse in regionalen Entwicklungsprozessen
  • gute Kommunikationsfähigkeit und hohe Kommunikationsbereitschaft
  • Fähigkeit zur Lösung von Problemen und Konflikten
  • organisatorisches Geschick und Dienstleistungsorientierung
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • hohes Engagement und hohe Belastbarkeit
  • Führerschein, der zur Benutzung eines Personenkraftwagens berechtigt

Wir bieten:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit
  • einen modernen Arbeitsplatz mit guten Fortbildungsmöglichkeiten bernahme in ein Beamtenver-hältnis (Besoldungsgruppe A 13) möglich
  • gleitende Arbeitszeit mit flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • alle Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Umfang von 50% mit leistungsgerechter Bezahlung nach TV-L (Entgeltgruppe 13 TV-L). Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Ü

Interessiert?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie per E-Mail bis zum 31. Juli 2020 beim Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz unter Bewerbung@ale-opf.bayern.de einreichen können.

Die Bewerbungsunterlagen sollen mindestens Aussagen enthalten zu:

  • Motivation für die Bewerbung
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis einer allgemeinbildenden Schule
  • Abschlusszeugnis der Universität/Hochschule
  • Diplom / Master-Urkunde sowie Nachweis über die belegten Fächer
  • Nachweise oder Zeugnisse über berufliche Tätigkeiten
  • ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder eines Gleichstellungsbescheides

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Seleuthner gerne zur Verfügung (Tel. 09631 / 79.20 -213, E-Mail: Uwe.Seleuthner@ale-opf.bayern.de).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Die Entscheidung über die Stellenvergabe erfolgt auf Antrag unter Beteiligung einer mit der Gleichstellung beauftragten Person. Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie von unseren Datenschutzhinweisen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens Kenntnis genommen zu haben.

Die Datenschutzhinweise finden Sie unter „Weitere Informationen“ auf unserer Internetseite: http://www.landentwicklung.bayern.de/oberpfalz/.

Bewerbungsschluss: 
31.07.2020
Anbieter: 
Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Falkenbergerstraße 4
95643 Tirschenreuth
Deutschland
WWW: 
http://www.landentwicklung.bayern.de/oberpfalz
Ansprechpartner/in: 
Herr Seleuthner
Telefon: 
09631 / 79.20 -213
Fax: 
09631 / 79.20 -601
E-Mail: 
Bewerbung@ale-opf.bayern.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.07.2020


zurück nach oben