Projektmanager*in (w/m/d) für internationale Tierschutzprojekte - Voll-/Teilzeit

Welttierschutzgesellschaft e.V.

Beschreibung: 

Die Welttierschutzgesellschaft e.V. (WTG) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Mit Projekten in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie durch öffentlichkeitswirksame und politische Tierschutzkampagnen in Deutschland schaffen wir die Voraussetzungen für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Streuner-, Nutz- und Wildtieren. Wir arbeiten mit Partnerorganisationen vor Ort zusammen, beziehen die lokale Bevölkerung in die Projektarbeit mit ein und unterstützen mit finanzieller und fachlicher Kompetenz.

Zur Verstärkung unseres Teams Operatives Projektmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine*n
Projektmanager*in (w/m/d) für internationale Tierschutzprojekte

Die Stelle

  • … umfasst die operative Betreuung von acht bis zehn Projekten auf inhaltlicher und administrativer Ebene.
  • Der/die Projektmanager*in ist der/die direkte Ansprechpartner*in für unsere internationalen Partnerorganisationen während der gesamten Projektlaufzeit und stellt sicher, dass die Vertragsbestandteile beidseitig erfüllt werden.
  • Dazu zählen u.a. das Aufsetzen von Verträgen, die Prüfung eingehender Projektberichte und die regelmäßige Auswertung statistischer Daten.
  • Der/die Stelleninhaber*in berichtet an die Teamleitung.
Anforderungen: 

Sie passen zu uns

  • wenn Sie über ein abgeschlossenes Tiermedizin- oder Biologiestudium (oder einen Studienabschluss angrenzender Gebiete) verfügen und bereits Berufserfahrungen im Projektmanagement gesammelt haben.
  • Die Arbeit mit einem Projektmanagement-Tool sollte keine Herausforderung darstellen.
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse und Fingerspitzengefühl für interkulturelle Kommunikation sind Voraussetzung für diese Position.
  • Bereits gesammelte Berufserfahrung in der internationalen Tierschutzarbeit, bestenfalls mit Partnerorganisationen in Entwicklungs- oder Schwellenländern, runden ihr Profil ab.
  • Idealerweise sind auch Monitoring und Evaluation keine Fremdwörter für Sie.
  • Eigenständiges, gut strukturiertes Arbeiten, eine schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit, auch bei komplexen Zusammenhängen den Überblick zu behalten, zeichnen Sie aus.
  • Tierschutz fängt beim Menschen an. Daher sollten Sie sich mit der Arbeit und den Werten der Welttierschutzgesellschaft identifizieren.

Die Welttierschutzgesellschaft bietet Ihnen

  • die Möglichkeit, das Leben unzähliger Tiere weltweit nachhaltig zu verbessern.
  • Es erwartet Sie eine wertschätzende und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre mit motivierten Kolleg*innen in einem professionellen Arbeitsumfeld.
  • Die Position kann in Voll- oder Teilzeit besetzt werden.
  • Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung wird angestrebt.
  • Nach erfolgreich abgeschlossener Einarbeitungsphase kann das Arbeiten überwiegend mobil erfolgen und der Arbeitsort frei gewählt werden. Eine durchgehende Präsenz im Berliner Büro ist nicht zwingend erforderlich.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns daher über Bewerbungen aller Geschlechter, beruflicher und kultureller Hintergründe, Altersgruppen und sexueller Orientierungen. Menschen mit Behinderung, Wiedereinsteiger*innen und Eltern sind herzlich willkommen.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann möchten wir Sie kennenlernen.
Bitte senden Sie ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem möglichen Eintrittstermin, per E-Mail (PDF, max. 2 MB) bis zum 30. September 2020 an die Geschäftsführung Katharina Kohn (kk@welttierschutz.org).
Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns auch gerne an: 030 923 722 6-0.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsschluss: 
30.09.2020
Einsatzort: 
Berlin / Abeitsort frei wählbar
Deutschland
Anbieter: 
Welttierschutzgesellschaft e.V.
Reinhardtstraße 10
10117 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.welttierschutz.org
Ansprechpartner/in: 
Katharina Kohn
Telefon: 
030 923 722 6-0
E-Mail: 
kk@welttierschutz.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
20.08.2020


zurück nach oben