Mitarbeiter*in für das Tierschutzlabel - Schwerpunkt: Zertifizierung / Schulungsorganisation

Deutscher Tierschutzbund e.V.

Beschreibung: 

„Der Deutsche Tierschutzbund e.V., ist der größte Tierschutzdachverband in Deutschland und in Europa und zugleich anerkannter Naturschutzverband. Er vertritt die Interessen von 800.000 organisierten Tierschützer*innen.“Tierschützer*innen.

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in für das Tierschutzlabel

in Vollzeit zur Verstärkung des bestehenden Teams für das Labelprogramm „Für Mehr Tierschutz“ mit Schwerpunkt Zertifizierung und Schulungsorganisation.

(40 Stunden / Woche) befristet auf 18 Monate.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von Zertifizierungsstellen und Auditoren (z.B. Anfragen, Zulassung)
  • Koordination und Organisation sowie Weiterentwicklung des Zertifizierungs- und Schulungssystems, einschließlich Durchführung eigener Schulungen für Mitarbeiter von Zertifizierungsstellen
  • Richtlinienarbeit: Inhaltliche Bearbeitung der Revision der Richtlinie Zertifizierung, einschließlich Koordinierung und Durchführung von Sitzungen sowie Koordinierung der Revisionsplanung für alle Richtlinien (Schnittstellenkoordination)
  • Aufbau und Pflege der Kontrolle der Zertifizierungsstellen
  • Weitere Sonderaufgaben hinsichtlich Dokumentenlenkung, tierartübergreifende Vereinheitlichung der Dokumente im Hinblick auf eine zukünftige Akkreditierung
Anforderungen: 

Ihr Profil:

  • Ausbildung:
    • Hochschulstudium im Bereich Agrarwissenschaften oder Lebensmittelkunde oder adäquate abgeschlossene Ausbildung mit Berufserfahrung im Bereich der Zertifizierung
    • Vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung und Kenntnisse im Bereich Zertifizierungssysteme und / oder Qualitätsmanagement.
  • Wünschenswert sind zudem:
    • Berufserfahrung im Hinblick auf Zertifizierungssysteme und Standards im Bereich der Produktion tierischer Lebensmittel (Erzeugung, Transport, Schlachtung, „nachgelagerten Bereich“)
    • Praxiserfahrungen im Qualitätsmanagement oder der Lebensmittelkontrolle
    • Strukturiertes Denken und Freude am Aufbau und der Gestaltung von Prozessen
    • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten sowie Teamfähigkeit
    • Flexibilität und Bereitschaft zu Reisetätigkeit
    • Sicheres, verbindliches und sympathisches Auftreten

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in Europas größtem Tierschutzdachverband
  • Die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem hoch motivierten, teamorientierten Umfeld
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur mit verschiedenen, zusätzlichen Leistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets

Bewerbung:

Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz und identifizieren sich mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbundes? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermins.

Bewerbungsschluss ist der 30.09.2020.

Bewerbungsgespräche finden im Laufe des Oktobers 2020 statt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte – gerichtet an Dr. Elke Deiniger, Geschäftsführerin Tierschutzlabel – ausschließlich per E-Mail (max. 10 MB) an: bewerbung@tierschutzlabel.info

Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. Mehr zur Arbeit des Deutschen Tierschutzbundes und seinen Einrichtungen finden Sie unter www.tierschutzbund.de.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren, die Sie unter www.tierschutzbund.de/datenschutzhinweise-bewerber abrufen können.

Bewerbungsschluss: 
30.09.2020
Anbieter: 
Deutscher Tierschutzbund e.V.
In der Raste 10
53129 Bonn
Deutschland
WWW: 
http://www.tierschutzbund.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Dr. Elke Deiniger
E-Mail: 
bewerbung@tierschutzlabel.info
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.08.2020


zurück nach oben