Landespfleger*in (m/w/d)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich „Regionaler Naturschutz“, Aufgabenbereich „Naturschutzprojekte, Flächenmanagement, Fördermaßnahmen“, am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer / eines

Landespflegerin / Landespflegers (m/w/d)

befristet für 18 Monate als Vertretung zu besetzen.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sehr interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Aufgabe
  • Einen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • Regelentgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L) zuzüglich einer Jahressonderzahlung
  • Zusatzversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine Arbeitszeit von 38,50 Wochenstunden
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wir sind zertifiziert nach audit berufundfamilie und bieten flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsformen.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung:

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim sind ca. 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilt auf die Standorte Hannover und Hildesheim beschäftigt, hinzu kommen ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Direktion am Standort Hannover.

Das Aufgabengebiet umfasst ein breites Spektrum von Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Umsetzung von Aktions- und Förderprogrammen des Naturschutzes in Niedersachsen.

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine intensive Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Landnutzern, vor Ort tätigen Verbänden und weiteren Akteuren.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Aktions- und Förderprogramme des Landes und deren praktische Umsetzung in der Fläche
  • Betreuung landeseigener Naturschutzflächen, einschließlich Abwicklung konkreter Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen und Beantragung und Abwicklung von Drittmittelprojekten
  • Beratung und Begleitung von Antragstellern zur Umsetzung der niedersächsischen  Aktions- und Förderprogramme (ELER, EFRE, GAK-Mittel, Landesmittel) im Bereich Naturschutz, fachtechnische Prüfung von Förderanträgen, Mittelabrufen und Verwendungsnachweisen.

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.-Ing. / Master) der Fachrichtung Landespflege, Landschafts- oder Umweltplanung, Landschaftsentwicklung oder einer verwandten Fachrichtung
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent und die Fähigkeit sich schnell und flexibel in verschiedene Aufgabenschwerpunkte einzuarbeiten
  • Gute Kenntnisse im Naturschutzrecht sowie im öffentlichen Vergaberecht und die Bereitschaft sich mit Zuwendungsrecht intensiv auseinander zu setzen
  • Erfahrungen in der Projektarbeit zur Vergabe, Leitung, Überwachung, Abnahme und Abrechnung von praktischen Naturschutzmaßnahmen
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Programme, insbesondere Microsoft Office und ESRI ArcGIS
  • Führerschein Klasse B (alt: III) sowie die Bereitschaft zur Nutzung der Dienst-kraftfahrzeuge
  • Vorteilhaft sind Kenntnisse des regionalen Zuständigkeitsbereichs und des dort vorkommenden Spektrums an Arten, Biotoptypen und FFH-Lebensraumtypen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf der Homepage des NLWKN.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, zur Aufgabenerledigung ist jedoch eine vollständige Besetzung notwendig.

Der NLWKN strebt in allen Bereichen und Positionen an Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) abzubauen. In diesem Fall liegt aber keine Unterrepräsentanz vor, daher werden Bewerbungen aller Geschlechter gleichermaßen begrüßt.

Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschrei-ben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Anne Richter-Kemmermann (0511 / 30.34 -31.14) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Timm Kujath (05121 / 509 -108) richten.

Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte) nehmen wir ausschließlich online entgegen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 25.09.2020 unter dem Link

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=78174

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen: http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/

oder als Direktdownload: http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bewerbungsschluss: 
25.09.2020
Einsatzort: 
30453 Hannover
Deutschland
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Deutschland
WWW: 
http://www.nlwkn.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Frau Anne Richter-Kemmermann; zum Verfahren: Herrn Timm Kujath
Telefon: 
0511 / 30.34 -31.14; 05121 / 509 -108
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=78174
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.09.2020


zurück nach oben