Ingenieur/in (Bauing., Umwelting., Techn. Umweltschutz, Wasserwissenschaften etc.)

Regierungspräsidium Darmstadt (Standort Wiesbaden)

Beschreibung: 

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Wiesbaden eine Stelle im Dezernat IV/Wi 41.2 „Oberflächengewässer“ der Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt Darmstadt zu besetzen. Wir suchen Bewerberinnen und Bewerber mit den Studienabschlüssen Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Technischer Umweltschutz, Umwelttechnik, Wasser- und Bodenmanagement, Wasserwissenschaften (möglichst mit Schwerpunkt im Tief- oder Wasserbau).


Die Einstellung erfolgt als Beschäftigte/r nach EG 10 TV-H und ist unbefristet. Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der Voraussetzungen möglich. Eine Einversetzung von anderen Dienststellen ist bis zur Bes.Gr. A 11 HBesG möglich.

Aufgabengebiet

  • Sie entscheiden über Gewässerbenutzungen für Anlagen in, an, über und unter oberirdischen Gewässern
  • Sie entscheiden über Gewässerausbauten,
  • Sie überwachen Baudurchführungen,
  • Sie unterstützen hessische Kommunen dabei, Fließgewässern ihre natürliche Struktur zurückzugeben,
  • Sie bearbeiten Finanzierungsverfahren

Was wir bieten

Gute Rahmenbedingungen: Sicherer unbefristeter Arbeitsplatz mit 30 Urlaubstagen, Gleitzeit von 6 bis 19 Uhr für eine familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung, vielfältigen Formen der Teilzeitbeschäftigung, Homeoffice-Möglichkeiten sowie einem guten Betriebsklima.

Besoldung/Eingruppierung: Die Einstellung erfolgt als Beschäftigte/r nach EG 10 TV-H und ist unbefristet. Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der Voraussetzungen möglich. Eine Einversetzung von anderen Dienststellen ist bis zur Bes.Gr. A 11 HBesG möglich.

Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten: Es bestehen gute Beförderungs- und Höhergruppierungsmöglichkeiten sowie vielfältige Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Inhouse-Seminare.

Sonstige Benefits: Ein Landesticket, das zur kostenfreien Nutzung des gesamten ÖPNVs in ganz Hessen berechtigt, vielfältige Angebote zur Gesundheitsförderung, vermögenswirksame Leistungen und vieles mehr…

Die Behörde strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unter­repräsentiert sind. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Land Hessen ist Mitglied in der „Charta der Vielfalt“ (www.charta-der-vielfalt.de). Der Umsetzung dieser Ziele fühlen wir uns verpflichtet, insbesondere sprechen wir Menschen jeglichen Geschlechts an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien von Schulabschlusszeugnis und ggf. Arbeitszeugnissen) bis zum 18. Oktober 2020 unter Angabe des Aktenzeichens I 12 – 21 – 5e 08/01 (1/E 471) per E-Mail an axel.templel@rpda.hessen.de oder an das Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat I 12 – 14, Luisenplatz 2 in 64283 Darmstadt.
Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Stein, Telefon 0611/3309-2329. Informationen über das Regierungspräsidium Darmstadt finden Sie auf unserer Homepage: www.rp-darmstadt.hessen.de.

Anforderungen: 
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor)) der Studien-/ Fachrichtung Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Technischer Umweltschutz, Umwelttechnik, Wasser- und Bodenmanagement, Wasserwissenschaften (möglichst mit Schwerpunkt im Tief- oder Wasserbau),
  • Sie verfügen über Kenntnisse des Vergaberechts,
  • Sie können selbstständig und verantwortungsbewusst Entscheidungen treffen,
  • Sie sind strukturiert und außendiensttauglich,
  • Sie besitzen eine Fahrerlaubnis Klasse B,
  • von Vorteil ist ein abgeschlossener Vorbereitungsdienst für den gehobenen technischen Dienst.
Bewerbungsschluss: 
18.10.2020
Einsatzort: 
65189 Wiesbaden
Deutschland
Anbieter: 
Regierungspräsidium Darmstadt (Standort Wiesbaden)
Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt Wiesbaden
64283 Darmstadt
Deutschland
WWW: 
http://www.rp-darmstadt.hessen.de
Telefon: 
Fachfragen an Frau Stein Tel.: 0611/3309-2329 Verfahrensfragen an Herrn Tempel: Tel.: 06151/12-6127
Fax: 
06151/125804
E-Mail: 
axel.tempel@rpda.hessen.de
Sonstiges: 
I 12 - 14 - 5e 08/01 (1/E 471)
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.09.2020


zurück nach oben