Ranger*in (m/w/d)

Nationalparkamt Kellerwald-Edersee

Beschreibung: 

Das Nationalparkamt Kellerwald-Edersee in Bad Wildungen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierte und engagierte Persönlichkeit als

Ranger*in (m/w/d)

Das Nationalparkamt ist eine Sonderbehörde des Landes Hessen im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). Der Nationalpark Kellerwald-Edersee schützt einen der größten Buchenwälder
Mitteleuropas. In Teilbereichen ist er seit 2011 – gemeinsam mit anderen Großschutzgebieten Europas – als UNESCO-Welterbe anerkannt.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • * Durchführung von Wildnis-, Welterbe-, und Naturbildungsprogrammen indoor und outdoor für alle Zielgruppen (Erwachsene, Jugendliche, Kinder ab 3 Jahren sowie Fachgruppen und Gruppen mit besonderem Vermittlungsbedarf)
  • * Betreuung von Partnerschulen und -kindergärten
  • * Betreuung der Junior-Ranger-Gruppen
  • * Mitarbeit bei der (Weiter)-Entwicklung von Bildungsprogrammen
  • * Ausarbeitung und Durchführung von Führungen für alle Zielgruppen (Erwachsene, Jugendliche, Kinder ab 3 Jahren sowie Fachgruppen und Gruppen mit besonderem Vermittlungsbedarf)
  • * Betreuung der Besucher*innen in den Informationseinrichtungen
  • * Betreuung von Praktikant*innen und Ehrenamtlichen
  • * Mitarbeit in den Informationseinrichtungen
  • * Mitarbeit bei Ausstellungen und Veranstaltungen
  • * Gebietsaufsicht incl. Wahrnehmung hoheitlicher Funktionen
  • * Zusammenarbeit mit anderen Bildungseinrichtungen

Darüber hinaus können je nach Qualifikation auch Tätigkeiten in folgenden Bereichen hinzukommen:

  • * Arten und Biotopschutzmaßnahmen
  • * Betreuung von Untersuchungsflächen, -einrichtungen
  • * Kontrolle und Instandhaltung von Besuchereinrichtungen

Nach dem jeweiligen Geschäftsverteilungsplan des Nationalparkamtes sind Änderungen und Erweiterungen der Aufgabenschwerpunkte möglich.

Fachliches Anforderungsprofil:

  • * Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsgang, der zur Erfüllung der oben genannten Aufgaben befähigt, oder Nachweis entsprechender Fortbildungen (wünschenswert ist eine bestandene Prüfung zum / zur Natur- und Landschaftspfleger*in oder die Bereitschaft einen Ausbildungslehrgang zum/zur Natur- und Landschaftspfleger*in zu absolvieren) oder mehrjährige, nachgewiesene Praxiserfahrung im beschriebenen Aufgabenbereich
  • * fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Naturschutz und Landschaftspflege
  • * Verständnis für biologisch-ökologische Zusammenhänge, insbesondere für Prozessschutz, weitere Nationalparkthemen und andere Großschutzgebiete

Persönliches Anforderungsprofil:

  • * Bereitschaft zu regelmäßigen Wochenend- und Feiertagsdiensten
  • * Eigeninitiative, selbständiges Handeln und Verantwortungsbereitschaft
  • * pädagogische und didaktische Fähigkeiten
  • * Fähigkeit, innovative Vorschläge zur Weiterentwicklung der Bildungsarbeit einzubringen
  • * ausgeprägte Teamfähigkeit
  • * Organisationsgeschick
  • * Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
  • * Führerschein der Klasse B

Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe E 8 des TV-Hessen bewertet.

Aus dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz in Verbindung mit dem Frauenförderplan ergibt sich die Verpflichtung, den Frauenanteil in bestimmten Bereichen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher begrüßt. Eine Besetzung der ausgeschriebenen Funktion in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit einem aktuellen Dienst- oder Arbeitszeugnis bzw. Abschlusszeugnis, richten Sie bitte

bis zum 09.10.2020 per E-Mail an personal@nationalpark.hessen.de (1 PDF/A-Datei bis max. 20 MB)

oder auf dem Postweg an das

Nationalparkamt Kellerwald-Edersee
Abteilung Zentrale Dienste
Laustr. 8
34537 Bad Wildungen.


Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte lediglich Fotokopien bei und verwenden Sie keine Bewerbungsmappe, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Es ist vorgesehen, die endgültige Personalauswahl im Rahmen eines Auswahlverfahrens am 11.11.2020 vorzunehmen. Wir bitten die Bewerber*innen, sich diesen Termin vorsorglich freizuhalten, da aus Gründen der Gleichbehandlung im Regelfall keine abweichenden Terminvereinbarungen getroffen werden.

Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen Frau Seuring, Tel.: 05621 / 75.249 -33 und bei Fragen zum Verfahren Frau Angela Bauer, Tel.: 05621 / 75.249 -12 zur Verfügung.

Informationen zum Nationalpark Kellerwald-Edersee finden sie unter: www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Bewerbungsschluss: 
09.10.2020
Anbieter: 
Nationalparkamt Kellerwald-Edersee
Abteilung Zentrale Dienste
Laustr. 8
34537 Bad Wildungen
Deutschland
WWW: 
http://www.nationalpark-kellerwald-edersee.de
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Frau Seuring; zum Verfahren: Frau Angela Bauer
Telefon: 
05621 / 75.249 -33; 05621 / 75.249 -12
E-Mail: 
personal@nationalpark.hessen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.09.2020


zurück nach oben