Projektleitung für das Projekt „BiCO2“ (w/m/d) Fachbereich IV -Hoheit, Schutzgebiete, Umweltbildung-, Team Waldnaturschutz

Wald und Holz NRW

Beschreibung: 

Projektleitung für das Projekt „BiCO2“ (w/m/d) Fachbereich IV -Hoheit, Schutzgebiete, Umweltbildung-, Team Waldnaturschutz (befristet bis zum 30.06.2023)

Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen betreut derzeit als Einheitsforstverwaltung mit 15 in der Fläche zuständigen Regionalforstämtern als Dienstleister rund 364.000 ha privaten und kommunalen Waldbesitz und bewirtschaftet ca. 120.000 ha landeseigene Waldflächen. Darüber hinaus gehört zu Wald und Holz NRW der Nationalpark Eifel. Wald und Holz NRW ist ferner für die Wahrnehmung von hoheitlichen Aufgaben nach dem Landesforst- und Gemeinschaftswaldgesetz zuständig.

Die Mitarbeitenden des Teams Waldnaturschutz sind zentrale Ansprechpartner in Fragen zum Waldnaturschutz. Sie betreuen das Monitoring der Prozessschutzflächen im Wald (Wildnisentwicklungsgebiete, Naturwaldzellen), koordinieren Naturschutzprojekte und erstellen Naturschutzleitlinien und Standards sowie Managementpläne in FFH-Gebieten.
Im Rahmen des Waldklimafondsprojektes „BiCO2“ („Biodiversität und Kohlenstoffspei-cherung in Wäldern unterschiedlicher Nutzungsintensität“) ist es das Ziel, die Auswirkungen unterschiedlicher Formen der Waldbewirtschaftung auf die Kohlenstoffvorräte und die Biodiversität in Wäldern zu erfassen und zu bewerten. Das Projekt wird ge-meinsam mit den Partnern der Universität Münster und der Biologischen Station Münsterland durchgeführt. Wald und Holz NRW führt das Teilvorhaben 3 „Flächenmanage-ment und Wissenstransfer in die Forstpraxis“ durch, mit dem wesentlichen Ziel, den Transfer der Erkenntnisse in die forstliche Praxis sicherzustellen.

Dienstort ist Münster.

Aufgabenschwerpunkte:
Die Funktion beinhaltet im Wesentlichen folgendes Aufgabenspektrum:

  • Federführende Durchführung des Transfers der Erkenntnisse in die forstliche Praxis im Rahmen von Schulungsveranstaltungen
  • Organisation von Flächenauswahl und -einrichtung in repräsentativen Waldgebieten im Staatswald NRW
  • Erfassung von waldökologischen Parametern sowie die statistische Auswertung der Ergebnisse
  • Entwicklung einer Bewertungsmatrix sowie der Ableitung von Handlungsempfeh-ungen für die forstliche Praxis
  • Die Wahrnehmung der Aufgaben erfolgt regionalforstamtsübergreifend.
Anforderungen: 

Ihr fachliches Anforderungsprofil:

  • Studium der Forstwissenschaften oder der Forstwirtschaft mit Abschluss Master oder Diplom oder vergleichbarer Abschluss in einem fachverwandten naturwissenschaftlichen Studium
  • Umfassende Kenntnisse zum Management von Waldökosystemen und den Auswir-kungen auf Biodiversitätsaspekte
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Schulungsveranstaltungen
  • Grundkenntnisse im Bereich Natura 2000 und im integrativen Waldnaturschutz (FFH-Lebensraumtypen, Waldgesellschaften, Zielarten)
  • Sicherer Umgang mit gängigen Microsoft Office Programmen (inkl. Access) sowie Erfahrungen mit ArcGIS-Anwendungen und der Statistiksoftware R sind von Vorteil

Ihr persönliches Anforderungsprofil:

  • sicheres Auftreten und eine ausgeprägte Fähigkeit zur Moderation von Besprechun-gen
  • souveräner Umgang mit verschiedenen Interessensgruppen (z.B. Waldbesitzende- und Naturschutzverbänden)
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Arbeit
  • ausgeprägte Team- und Kompromissfähigkeit

Das Vorhandensein einer Fahrerlaubnis Führerschein Klasse B ist erforderlich. Die Bereitschaft zur Wahrnehmung von landesweiten Dienstreisen und Terminen, ggf. auch außerhalb der regulären Dienstzeit, wird erwartet.

Bewerbungsschluss: 
06.11.2020
Anbieter: 
Wald und Holz NRW
Fachbereich IV -Hoheit, Schutzgebiete, Umweltbildung-, Team Waldnaturschutz
Albrecht-Thaer-Straße 34
48147 Münster
Deutschland
WWW: 
https://www.wald-und-holz.nrw.de/
Ansprechpartner/in: 
Fachlich: Michael Elmer / Verfahren: Markus Swienty
Telefon: 
0251 / 91797-291 bzw. 0251 / 91797-103
E-Mail: 
bewerbung@wald-und-holz.nrw.de
Sonstiges: 
FB IV, BiCO2
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
15.10.2020


zurück nach oben