wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Forschungsgruppe „Vorkommen und Wirkung von Mikroplastik in Binnengewässern“

Universität Koblenz-Landau

Beschreibung: 

Im Fachbereich 3: Mathematik / Naturwissenschaften am Campus Koblenz ist am Institut für Integrierte Naturwissenschaften, Abteilung Biologie zum 01.01.2021 die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

(0,5 EGr. 13 TV-L)

befristet bis zum 30.09.2022 zu besetzen. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Geset­zes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG).

Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitarbeit in der interdisziplinären Forschungsgruppe „Vorkommen und Wirkung von Mikroplastik in Binnengewässern“.
  • Planung und Durchführung eines Fließrinnenexperimentes zur Wirkung von Mikroplastik in benthischen Nahrungsnetzen, Etablierung und Analyse physiologischer Marker in Benthosorganismen.
  • Erstellung einer Datenbank, Durchführung statistischer Auswertungen.
  • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 4 Semesterwochenstunden im Bereich aquatische Ökologie und/oder Ökophysiologie.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule (ausgenommen mit einem Bachelorgrad) oder ein Masterabschluss im Fach Biologie, Umweltwissenschaften, Bio-Geowissen­schaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Ausgeprägte Erfahrung in der Planung und Durchführung von interdisziplinären Experimenten oder Mesokosmosexperimenten.
  • Erfahrung in der Analyse physiologischer Marker in Invertebraten und in der Bestimmung von Makrozoobenthos-Organismen.
  • Sicherer Umgang mit komplexen ökologischen Datensätzen sowie sichere Anwendung relevanter statistischer Verfahren.
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache.
  • Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung bzw. Öffentlichkeitsarbeit und Promotion sind von Vorteil.

Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt einge­stellt.

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werde­gang, Zeugnisse etc.) bis zum 15.11.2020 unter Angabe der Kennziffer 83-2020 in einer PDF-Datei bitte ausschließlich per E-Mail an bewerbung@uni-koblenz-landau.de.

Im Betreff bitte "Name, Kennziffer" angeben.

Für Rückfragen steht Ihnen PD. Dr. Carola Winkelmann (cawinkelmann@uni-koblenz.de) gerne zur Verfügung.

Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.

Anforderungen: 
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule (ausgenommen mit einem Bachelorgrad) oder ein Masterabschluss im Fach Biologie, Umweltwissenschaften, Bio-Geowissen­schaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Ausgeprägte Erfahrung in der Planung und Durchführung von interdisziplinären Experimenten oder Mesokosmosexperimenten.
  • Erfahrung in der Analyse physiologischer Marker in Invertebraten und in der Bestimmung von Makrozoobenthos-Organismen.
  • Sicherer Umgang mit komplexen ökologischen Datensätzen sowie sichere Anwendung relevanter statistischer Verfahren.
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache.
  • Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung bzw. Öffentlichkeitsarbeit und Promotion sind von Vorteil.
Bewerbungsschluss: 
15.11.2020
Anbieter: 
Universität Koblenz-Landau
FB 3: Mathematik/Naturwissenschaften, Institut für Integrierte Naturwissenschaften, Abt. Biologie
Universitätstraße 1
56070 Koblenz
Deutschland
WWW: 
http://www.uni-ko-ld.de/karriere
Ansprechpartner/in: 
Frau PD Dr. Carola Winkelmann
E-Mail: 
cawinkelmann@uni-koblenz.de
Sonstiges: 
Kennziffer 83-2020; Im Betreff bitte "Name, Kennziffer"
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.10.2020


zurück nach oben