Regionalbeauftragte/r Ost

Deutscher Tierschutzbund e.V. / Akademie für Tierschutz

Beschreibung: 

Der Deutsche Tierschutzbund e.V., ist der größte Tierschutzdachverband in Deutschland und Europa und zugleich ein anerkannter Naturschutzverband. Er vertritt die Interessen von 800.000 organisierten Tierschützer*innen.

Im Geschäftsbereich Vereine-Ehrenamt soll die neu geschaffene Stelle eines/einer Regionalbeauftragten Ost die Weiterentwicklung unserer Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt flankieren. Gesucht wird eine kommunikative Persönlichkeit, die kaufmännische Kenntnisse mit strategischem Denken verbindet und diese Kombination für die Belange des Tierschutzes einzusetzen weiß. Hierbei handelt sich um einen Homeoffice-Arbeitsplatz in Vollzeit (40h/Woche), Für diese Aufgabe ist ein Wohnsitz im Betreuungsgebiet erforderlich.

Ihr Qualifikationsprofil:

  • Erste Berufserfahrungen im Non-Profit-Bereich (NPO/NGO)
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse (Finanzen, Vertrieb, Personalmanagement)
  • Gern mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich Erfahrung im Umgang mit ehrenamtlicher Tätigkeit, gerne an der Schnittstelle zwischen Haupt- und Ehrenamt, bevorzugt im Bereich Tierschutz
  • Verständnis für politische Abläufe, gerne mit Erfahrung in der politischen Kommunikation
  • Organisationstalent und Pioniergeist mit ausgeprägter Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Außendiensterfahrung von Vorteil, Führerschein Klasse B unabdingbar

Was wir noch von Ihnen erwarten:

  • Hohe Identifikation mit dem Tierschutz und im Besonderen den Zielen und Aufgaben des Deutschen Tierschutzbundes
  • Diplomatisches Geschick, gepaart mit wertschätzender Kommunikation
  • Strategisches Denken und Netzwerken sowie vorausschauende und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Empathie und Respekt für das Ehrenamt im Tierschutz
  • Akzeptanz und Einfühlungsvermögen für unterschiedliche Organisationskulturen
  • Loyalität und Verbindlichkeit im Auftreten
  • Einsatzbereitschaft auch am Abend und an Wochenenden
  • Reisebereitschaft

Was wir Ihnen bieten:

  • die Möglichkeit, sich beruflich für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine besondere Herausforderung mit großem Gestaltungsspielraum
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie abwechslungsreiche Tätigkeit mit Unterstützung eines motivierten Teams
  • leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif sowie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • ein Arbeitsplatz im Homeoffice mit Dienstwagen

Sie haben eine starke Affinität zum Tierschutz? Sie sind flexibel, stresserprobt und reisebereit? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Gehaltswunsch und frühestmöglichem Eintrittstermin, die Sie bitte per E-Mail (mit maximal 10 MB) an die Geschäftsführerin Vereine/Ehrenamt, Dr. Caroline Steinhardt, richten. Die Mailadresse lautet: bewerbung@tierschutzakademie.de. Bewerbungsschluss ist der 06.12.2020. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Weitere Informationen über die Arbeit des Deutschen Tierschutzbundes sind unter www.tierschutzbund.de zu finden. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren, die Sie unter www.tierschutzbund.de/datenschutzhinweise-bewerber abrufen können.

Bewerbungsschluss: 
06.12.2020
Einsatzort: 
Homeoffice im Betreuungsgebiet
Deutschland
Anbieter: 
Deutscher Tierschutzbund e.V. / Akademie für Tierschutz
Spechtstraße 1
85579 Neubiberg
Deutschland
WWW: 
http://www.tierschutzakademie.de
Ansprechpartner/in: 
Oliver Gasparini
Telefon: 
089-6002910
E-Mail: 
bewerbung@tierschutzakademie.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.10.2020


zurück nach oben