Pressereferent Klimaschutz (w/m/d)

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.

Beschreibung: 

Der Einsatz der Verbraucherzentrale NRW gilt allen, die im Privatleben einkaufen und Verträge schließen. Online wie offline. Gibt es dabei Probleme, helfen wir mit Beratung und Rechtsvertretung. Vor Gericht kämpfen wir gegen unfaire Geschäftspraktiken. In der Politik streiten wir für einen besseren gesetzlichen Verbraucherschutz. Unsere Informations- und Bildungsangebote schützen vor Fehlentscheidungen.

Im Projekt „ENERGIE2020plus“ zeigen wir Privathaushalten Möglichkeiten auf, Energie effizient einzusetzen und selbst zu erzeugen. Dazu nutzen wir verschiedene On- und Offline-Kommunikationsformate und informieren mit Vorträgen und Aktionen, Bildungsmodulen sowie einem breit gefächerten Online-Angebot.

Im Projekt "Mehr Grün auf's Grundstück" sollen Eigentümer mithilfe einer Informationsoffensive dazu bewegt werden, im Sinne des Klimaschutzes mehr Grün an das eigene Gebäude oder auf das Grundstück zu bringen. Auch in diesem Projekt sollen verschiedene Kommunikationsformate und Informationen entwickelt und genutzt werden.

Zur Unterstützung des Teams der Gruppe Presse suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Düsseldorf - vorbehaltlich der endgültigen Projektbewilligung durch die Fördermittelgeber - zum 01.01.2021 - zunächst befristet - einen

Pressereferent Klimaschutz (w/m/d)

mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 19,92 Std./Wo. (0,5 Stelle). Die Stelle setzt sich aus zwei projektbezogenen 0,25-Stellen zusammen: einem 0,25 Anteil für das Projekt "ENERGIE2020plus", befristet bis zum 31.10.2022 sowie einem 0,25 Anteil für das Projekt "Mehr Grün aufs Grundstück", befristet bis zum 31.12.2022.

Wir suchen einen Kommunikationsprofi, der in enger Abstimmung mit der Leitung der Gruppe Presse sowie den Fachexperten der genannten Projekte Inhalte für unterschiedliche Kanäle und Zielgruppen aufbereitet.

Es warten folgende Aufgaben auf Sie:

  • Sie beraten bei der Entwicklung und Konzeption von medienrelevanten Maßnahmen und wirken aktiv daran mit
  • Sie übernehmen die sowohl aktive als auch die reaktive Medienarbeit für alle Kommunikationskanäle
  • Sie sind verantwortlich für die Themenrecherche und -bewertung und sprechen Empfehlungen zu Instrumenten zur Umsetzung aus
  • Sie redigieren und erstellen Texte für unterschiedliche Kanäle
  • Sie übernehmen die Ansprache relevanter Akteure der Fachöffentlichkeit

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach EG 13 TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder)
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • eine Jahressonderzahlung
  • einen Arbeitsplatz an einem zentralen Standort in Düsseldorf
  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einer gesellschaftlich hoch anerkannten Organisation
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Anforderungen: 

Das bringen Sie mit:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom II) im Bereich Kommunikation, Journalismus oder einer anderen einschlägigen Fachrichtung
  • einschlägige Erfahrung im journalistischen Bereich oder in der Öffentlichkeitsarbeit
  • einen versierten Umgang mit Schriftsprache und eine hohe Text- und Stilsicherheit
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, OpenOffice) und Erfahrungen im Umgang mit Social Media
  • Affinität zu den Themen Energie und Klimaschutz

Sie verfügen außerdem über:

  • verbraucherpolitisches Interesse und Engagement
  • hohe kommunikative Fähigkeiten und soziale Kompetenz
  • Koordinations- und Organisationsfähigkeit
  • sehr gute Teamfähigkeit sowie lösungsorientierte Denkweise
Bewerbungsschluss: 
26.11.2020
Anbieter: 
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
Mintropstr. 27
40215 Düsseldorf
Deutschland
WWW: 
http://www.verbraucherzentrale.nrw
Ansprechpartner/in: 
Frau Eisemann
Telefon: 
0211 3809-0
Fax: 
0211 3809-216
E-Mail: 
bewerbung@verbraucherzentrale.nrw
Online-Bewerbung: 
https://recruitingapp-5221.de.umantis.com/...tion/CheckLogin/1?customer=5221
Sonstiges: 
165/20
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.11.2020


zurück nach oben