Landespflegerin/Landespfleger (m/w/d) in der Flurbereinigung

Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig

Beschreibung: 

Im Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig ist zum 01.05.2021 ein Arbeitsplatz als Landespflegerin/Landespfleger (m/w/d) im Dezernat 4.1 - Flurbereinigung, Landmanagement - am Dienstort Braunschweig zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

Der Arbeitsplatz umfasst im Wesentlichen folgende Aufgabengebiete:

  • Die Bearbeitung von Angelegenheiten von Naturschutz und Landschaftspflege in Flurbereinigungsverfahren (Eingriffsregelung, Planung von Kompensationsmaßnahmen, Artenschutz),
  • die Mitwirkung bei der Aufstellung des Wege- und Gewässerplans (Landschaftspflegerischer Begleitplan),
  • die Mitwirkung bei der Aufstellung der Neugestaltungsgrundsätze,
  • die Vorbereitung von Verträgen im Planungsbereich sowie die Überwachung und Prüfung der an Dritte vergebenen Arbeiten,
  • die Mitwirkung bei der Herstellung der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen und
  • die Bestandsaufnahme von Natur und Landschaft wie Grundlagenermittlung durch Sichten und Werten vorhandener Unterlagen, örtliche Bestandsaufnahme und Biotopkartierungen.

Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, belastbare und leistungsstarke Persönlichkeit mit abgeschlossenem Studium der Landespflege oder vergleichbaren Bachelor-Studiengängen. Von Vorteil sind Berufserfahrungen in den oben genannten Aufgabenschwerpunkten.

Von den Bewerberinnen/Bewerbern werden erwartet:

  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft,
  • Verhandlungsgeschick sowie Konfliktlösungs- und Sozialkompetenz,
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • Kooperationsbereitschaft und
  • ein sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen sowie Präsentationstechniken.

Die Bereitschaft zu Außendienstterminen einschließlich der Reisetätigkeit und Benutzung von Dienstfahrzeugen sowie die gültige Fahrerlaubnis der Klasse B werden vorausgesetzt.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, soll insgesamt jedoch vollständig besetzt werden.

Wir fördern durch flexible Arbeitszeitmodelle die Vereinbarung von Beruf und Familie.

Das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig ist bestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung mitzuteilen, ob eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 20.12.2020 an die E-Mail-Adresse Bewerbung@arl-bs.niedersachsen.de zu übersenden. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Onlinebewerbungen im PDF-Format annehmen; andere Formate werden ohne Mitteilung gelöscht und im weiteren Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigt. Bei Beschäftigten im öffentlichen Dienst wird eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte erbeten.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungskosten nicht erstattet werden können. Eingangsbestätigungen und/oder Zwischennachrichten werden nicht versandt.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter:

http://www.arl-bs.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/stellenausschreibungen/

Telefonische Auskünfte zu inhaltlichen Fragen erteilt der Dezernatsteilleiter 4.1 -Herr Gruber, Tel. 0531 / 484-2100 und zum Auswahlverfahren aus dem Dezernat 1 -Frau Lampe, Tel. 0531 / 484-1036.

Anforderungen: 

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, belastbare und leistungsstarke Persönlichkeit mit abgeschlossenem Studium der Landespflege oder vergleichbaren Bachelor-Studiengängen. Von Vorteil sind Berufserfahrungen in den oben genannten Aufgabenschwerpunkten.

Von den Bewerberinnen/Bewerbern werden erwartet:

  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft,
  • Verhandlungsgeschick sowie Konfliktlösungs- und Sozialkompetenz,
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • Kooperationsbereitschaft und
  • ein sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen sowie Präsentationstechniken.

Die Bereitschaft zu Außendienstterminen einschließlich der Reisetätigkeit und Benutzung von Dienstfahrzeugen sowie die gültige Fahrerlaubnis der Klasse B werden vorausgesetzt.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, soll insgesamt jedoch vollständig besetzt werden.

Wir fördern durch flexible Arbeitszeitmodelle die Vereinbarung von Beruf und Familie.

Das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig ist bestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung mitzuteilen, ob eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bewerbungsschluss: 
20.12.2020
Anbieter: 
Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Dezernat 1
Friedrich-Wilhelm-Straße 3
38100 Braunschweig
Deutschland
WWW: 
http://www.arl-bs.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Katharina Lampe
Telefon: 
0531/484-1036
Fax: 
0531/484-1099
E-Mail: 
katharina.lampe@arl-bs.niedersachsen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
20.11.2020


zurück nach oben