Referent/-in (w/m/d) "Oberste Jagdbehörde"

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK)

Beschreibung: 

Stellenausschreibung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK)

Im Referat 35 „Wald und Forstwirtschaft; Oberste Jagdbehörde“ in der Abteilung 3 „Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Forsten“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

einer Referentin / eines Referenten (w/m/d)

befristet für zwei Jahre gemäß § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) zu besetzen.

Was wir bieten
Als oberste Landesbehörde ermöglicht das MLUK eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst in der attraktiven Landeshauptstadt und unterstützt dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Das MLUK ist zudem seit 2019 Träger des Zertifikates „audit berufundfamilie“. Darüber hinaus können interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie umfangreiche und vielseitige Angebote im Gesundheitsmanagement geboten werden.

Kennziffer: MLUK – 21/05/35
Dienstort: Potsdam
Dauer: befristet für die Dauer von zwei Jahren gem. § 14 Abs. 2 TzBfG
Dotierung: E 13 TV-L

Ihr Aufgabengebiet

  • Begleitung von Maßnahmen im Zusammenhang mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP)
    • Bewertung von wissenschaftlichen Drittmittelprojekten im Zusammenhang mit der ASP Bekämpfung
    • Betreuung von Forschungsprojekten und Zusammenarbeit mit den Forschungsträgern auf nationaler und internationaler Ebene
    • Konzeptionelle Entwicklung und Bewertung von weiteren erforderlichen Wissenschaftsprojekten
  • Begleitung der Rechtssetzung
    • Konzeptionelle Entwicklung und Begleitung der Rechtssetzung im Bereich des Jagdrechts
    • Mitwirkung bei der Anpassung von Regelungen des Bundes sowie anderer Rechtsgebiete
  • Fachpolitische Begleitung in Ausschüssen, Arbeitskreisen, Jagdbeirat, Forstausschuss sowie Angelegenheiten der Jagdpolitik
    • Bearbeitung von Petitionen, Kleinen, Großen und Mündlichen Anfragen
    • Erarbeitung von Vorlagen für die Hausleitung sowie Vertretung des Landes in BLAG
    • Bearbeitung von jagdpolitischen Grundsatzfragen
  • Bearbeitung von allgemeinen jagdbezogenen Aufgaben
    • Erarbeitung von Stellungnahmen zu regionalen und landesweiten Planungen, Umwelt- und Naturschutzangelegenheiten
    • Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen der obersten Jagdbehörde

Das bringen Sie mit
Zur Wahrnehmung der Aufgaben ist ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschuloder Masterstudium in der Fachrichtung Forst erforderlich.

Sehr wichtig sind spezielle Rechtskenntnisse in den Bereichen der Jagdgesetze des Bundes und des Landes Brandenburg und deren Durchführungsverordnungen. Von Vorteil sind Kenntnisse der Verfahrensabläufe in einer obersten Landesbehörde und Kenntnisse über die Arbeit der unteren Vollzugsbehörden.


Zudem werden ein gutes mündliches Ausdrucksvermögen, Flexibilität, ein hohes Maß an Engagement und Selbstständigkeit sowie Durchsetzungsvermögen vorausgesetzt. Außerdem werden ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft erwartet.

Hinweise
Für Menschen mit Behinderungen gelten die Bestimmungen des SGB IX und die entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Bewerber/-innen (w/m/d) bei gleicher Eignung bevorzugt werden. Das MLUK gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen.

Bei einer Besetzung der Stelle mit Personen, die sich bereits in einem dauerhaften Beschäftigungsverhältnis zum Land Brandenburg befinden, erfolgt diese befristet im Rahmen einer Abordnung. Bewerberinnen und Bewerber, die bereits zuvor in einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Land Brandenburg gestanden haben, können gem. § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG nicht berücksichtigt werden.
Bitte beachten Sie die Informationen zum Datenschutz.

Bewerbungsverfahren
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Portal „Interamt.de“ (Stellenangebot: 642470) Referent/-in (w/m/d) "Oberste Jagdbehörde"
bis zum 31. Januar 2021.


Bei fachlichen Rückfragen können Sie sich gerne an Herrn Dr. Leßner (Tel.: 0331/866 7640) und bei allgemeinen Rückfragen an Herrn Baudach (0331/866 7738) wenden.

Bewerbungsschluss: 
31.01.2021
Anbieter: 
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK)
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, Haus S
14467 Potsdam
Deutschland
WWW: 
http://mluk.brandenburg.de
Ansprechpartner/in: 
fachlichen Rückfragen Herr Dr. Leßner (Tel.: 0331/866 7640), allgemeine Rückfragen Herr Baudach (0331/866 7738)
Online-Bewerbung: 
https://interamt.de/koop/app/stelle?0&id=642470
Sonstiges: 
Kennziffer: MLUK – 21/05/35, Interamt.de: Stellenangebot: 642470
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.01.2021


zurück nach oben