Volontär*in Pressearbeit

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)

Beschreibung: 

Der VCD arbeitet als unabhängige Organisation der Zivilgesellschaft für eine Mobilität, die unsere Gesundheit, das Klima und die Umwelt schont.
Um diese Vision zu verwirklichen, wurde der VCD 1986 gegründet.

Unser Ziel ist, dass alle Menschen – egal ob in der Stadt oder auf dem Land – flexibel und angenehm zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn unterwegs sein können oder mit Fahr­zeugen, die sich mehrere teilen.

Die Mobilität der Menschen ist komfortabel, sicher und bezahlbar. Auf ein eigenes Auto ist niemand mehr angewiesen. Der Verkehr ist klimaverträglich, frei von gesundheitsschädlichen Abgasen und kostet nieman­den das Leben.

Um diese Ziele zu erreichen, brauchen wir die Verkehrswende. Jetzt!

Die VCD-Bundesgeschäftsstelle in Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n (m/w/d)

Volontär*in Pressearbeit

im Fachbereich Kommunikation

für die Dauer von 1 ½ Jahren im Rahmen von 38,5 Wochenstunden.

Das Volontariat bietet Ihnen die Möglichkeit, durch „Training on the job“ Berufserfahrung zu erwerben, indem Sie die Arbeit unseres Presseteams unterstützen.

Mit Projekten und Kampagnen möchte der VCD Menschen für seine Mission „Verkehrswende jetzt!“ begeistern und zum Mitmachen motivieren.

Er beeinflusst politische Entscheidungsprozesse auf Bundesebene und setzt zugleich Anreize auf lokaler Ebene, um vor Ort sichtbar zu sein und Unterstützer*innen zu finden.

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist das Herzstück dieser Arbeit. Als Volontär*in arbeiten Sie für die öffentlichkeitswirksame Darstellung voll mit.

Unser Angebot:

  • Sie erwartet eine fundierte praktische Ausbildung in unserer Pressestelle mit internen und externen Schulungen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sie übernehmen vielseitige Aufgaben in der Pressestelle – von der Erarbeitung von Pressetexten über die Planung und Durchführung von Presseveranstaltungen bis hin zur Online-Redaktion, Bearbeitung von Journalistenanfragen und Interviews zu Umwelt- und Verkehrsthemen
  • Sie entwickeln kreative Ideen für Konzepte unserer projektbezogenen Presse- und Öffentlichkeits-arbeit
  • Sie gewinnen Einblick in die Arbeitsabläufe und Strukturen der Bundesgeschäftsstelle und unseres deutschlandweit tätigen Verbandes
  • Sie erhalten eine berufliche Perspektive mit einer sinnhaften Tätigkeit in einem bedeutenden Umwelt- und Verbraucherverband
  • Sie erwartet die kollegiale und hilfsbereite Arbeitsatmosphäre eines freundlichen, motivierten und leistungsstarken Teams
  • Sie arbeiten in angenehmen Räumlichkeiten in zentraler Lage mit guter ÖPNV-Anbindung und Möglichkeit für Homeoffice
  • Sie erhalten ein ÖPNV-Ticket
  • Sie organisieren Ihre Arbeit zeitlich flexibel mit Ihrem Arbeitszeitkonto

Ihr Profil:

  • Sie haben einen Bachelor oder Master-Abschluss, z.B. in Politik, Umwelt oder Kommunikation/Journalismus
  • Sie sind interessiert und engagiert für Umwelt- und Verkehrspolitik
  • Sie haben erste berufspraktische Erfahrungen in PR und/oder Journalismus
  • Sie verfügen über ein sicheres sprachliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit
  • Sie haben gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme, idealerweise Erfahrung mit Typo3
  • Sie haben Freude an der politischen Diskussion und Positionsfindung
  • Sie sind zupackend mit praktischem Umsetzungsvermögen und verbindlichem Auftreten
  • Sie sind freundlich, teamfähig, verantwortungsbewusst und belastbar

Die Vergütung erfolgt nach VCD-Haustarif. Im ersten Jahr: 1.659 Euro; im zweiten Jahr: 1.883 Euro.

Weitere Informationen über die Ausbildung beim VCD finden Sie unter https://www.vcd.org/service/jobs/

Bewerbung:

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbungsmappe (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) als pdf-Datei an

inge.behrmann@vcd.org

Tel. 030 / 28 03 51-24,

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Bundesverband, Wallstraße 58 in 10179 Berlin.

Anbieter: 
Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)
Wallstr. 58
10179 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.vcd.org
Ansprechpartner/in: 
Frau Inge Behrmann
Telefon: 
030 280351-24
E-Mail: 
inge.behrmann@vcd.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
11.01.2021


zurück nach oben