Bauingenieur (m/w/d) für den Bereich Technik

Bergischer Abfallwirtschaftsverband

Beschreibung: 

Der Bergische Abfallwirtschaftsverband (BAV) erfüllt als Körperschaft des öffentlichen Rechts Entsorgungsaufgaben des Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreises. Der BAV ist u.a. zuständig für die Nachsorge der Zentraldeponie Leppe sowie den Betrieb von Erddeponien und Wertstoffhöfen.

Unter dem Projekttitel :metabolon führt der BAV die zukunftsfähige Neuausrichtung der Deponie Leppe durch und hat in diesem Zuge u.a. verschiedene Forschungsanlagen in Zusammenarbeit mit dem Projektpartner TH Köln auf dem Standort errichtet. In den kommenden Jahren soll dieses Projekt weiterentwickelt und der Standort mit weiteren Einrichtungen für die Öffentlichkeit attraktiver gestaltet und der Bereich Forschung und Lehre weiter ausgebaut werden.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

Bauingenieur (m/w/d)

für den Bereich Technik

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie unterstützen die Projektleitung bei der Errichtung von Gebäuden und Anlagen auf Deponiestandorten von der Beantragung der relevanten Genehmigungen über die Bauüberwachung vor Ort bis hin zur Fertigstellung des Bauwerks.
  • Sie managen die Standortsuche sowie den Betrieb von Erddeponien im Verbandsgebiet. Dazu gehört der gesamte Prozess der Errichtung von der Beantragung aller relevanten Genehmigungen über die Bauüberwachung vor Ort bis zur Fertigstellung des Bauwerks.
  • Bei der Errichtung von Wertstoffhöfen im Verbandsgebiet sind Sie verantwortlich für den reibungslosen Ablauf von der Planung über den Bau bis hin zur Wartung und Instandhaltung.
  • Sie übernehmen das digitale Genehmigungsmanagement des BAV und halten das System auf dem aktuellen Stand.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Studium mit dem Abschluss Bachelor/Master Bauingenieurwesen, Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau und/oder Abfallwirtschaft erfolgreich absolviert.
  • Nach Ihrem Studium konnten Sie im besten Fall bereits erste Berufserfahrungen im Bereich der Abfallwirtschaft sammeln.
  • Auch erste Berührungspunkte mit dem öffentlichen Vergaberecht (VOB, VgV, UVgO, HOAI) helfen Ihnen bei der Bearbeitung Ihrer zukünftigen Aufgaben.
  • Ihre ausgeprägte Ergebnisorientierung sorgt dafür, dass Sie Ihre Aufgaben zügig und mit Sorgfalt zum Ziel führen.
  • Sie bringen ein gutes Verhandlungsgeschick für den Umgang mit Auftragsnehmern und Behörden mit.
  • Der Führerschein der Klasse B ist Grundvoraussetzung.

Sollten Sie sich in diesem Profil wiederfinden und sich den gestellten Aufgaben gewachsen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Die Stelle ist zunächst auf vier Jahre befristet.

Der BAV möchte die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei entsprechender fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Kämmer, Personalverwaltung, (Tel.: 02263 805-541) sowie für fachspezifische Fragen Herr Söthe (Tel.: 02263 805-558) gerne zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis spätestens 28.02.2021 an:

kaemmer@bavmail.de

Bergischer Abfallwirtschaftsverband
- Personalverwaltung -
Braunswerth 1-3
51766 Engelskirchen

Wir weisen darauf hin, dass keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt.

Bewerbungsschluss: 
28.02.2021
Anbieter: 
Bergischer Abfallwirtschaftsverband
- Personalverwaltung -
Braunswerth 1-3
51766 Engelskirchen
Deutschland
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.02.2021


zurück nach oben