Abteilungsleiter Umweltplanung (w/m/d)

Stadt Pforzheim

Beschreibung: 

Das Amt für Umweltschutz stellt ein kommunales Kompetenzzentrum für die Bereiche, Umwelt- und Naturschutz, Klimaschutz und die forstlichen Belange in der Stadt Pforzheim dar. Durch die Bündelung aller Umweltbehörden ist das Amt ein wichtiger Partner u.a. für Bürger, Ämter und Betriebe.

Die Anpassung an die sich ständig fortentwickelnden Anforderungen des Umwelt- und Naturschutzes, die Umsetzung der Belange des Klimaschutzes, der Klimafolgenanpassung und der Biodiversität zeigen, dass das Amt auch in den kommenden Jahren nachhaltig gefordert sein wird.

Es bietet sich damit eine Chance und Herausforderung, innovativ, konstruktiv und kooperativ an der weiteren Entwicklung mitzuwirken und im Sinne einer nachhaltigen Umweltgestaltung positive Akzente zu setzen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Amt für Umweltschutz einen

Abteilungsleiter Umweltplanung (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Vergütung bis Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 14 LBesG möglich.

DAS AUFGABENGEBIET:

  • Leitung der Abteilung mit den beiden Sachgebieten Klimaschutz und Naturschutz mit derzeit zehn Mitarbeitern
  • Projektmanagement im Bereich Klimaschutz und Naturschutz mit internen und externen Akteuren sowie von interdisziplinären Projekten
  • Erstellung von Gutachten und gutachterlichen Stellungnahmen sowie Begleitung von Genehmigungsverfahren inkl. Festsetzung rechtskonformer behördlicher Auflagen
  • Konzeption, Vergabe und Betreuung wissenschaftlicher Untersuchungen
  • Koordinierung des stadteigenen Ökokontos und der Umsetzung von CEF- und FCS-Kompensationsmaßnahmen
  • Einwerben von Fördermitteln auf Landes-, Bundes- und Europaebene
  • Fortschreibung, Umsetzung und Evaluierung der Klimaschutzziele Pforzheim sowie Erarbeitung der dazugehörigen Konzepte und Herbeiführung der Ratsbeschlüsse
  • Vertretung aller Klimaschutz-, Klimaanpassungs- und Naturschutzbelange in städtebaulichen Planungen und Einzelprojekten
  • Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung, inkl. Organisation, Durchführung und Leitung verschiedener interner und externer Veranstaltungen
  • Verantwortung für das Klimaschutzportal

SIE VERFÜGEN ÜBER:

  • eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung der Fachrichtung Geografie, Umweltwissenschaften und Bauwirtschaft mit Schwerpunkt Energie/Klimaschutz, Biologie, Landespflege oder eines vergleichbaren ökologisch ausgerichteten Studiengangs
  • vertiefte Kenntnisse im Klimaschutz-, Naturschutz- und Energietechnikbereich
  • vertiefte Erfahrung im Bereich Prozess- und Projektmanagement
  • Kommunikations-, Präsentations- und Moderationsfähigkeit gegenüber den unterschiedlichen Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Öffentlichkeit
  • Erfahrung in der Führung von Arbeitsteams, persönliches Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Führungsqualitäten

UNSER ANGEBOT AN SIE:

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Aydt unter 07231 39-1192 gerne zur Verfügung.

Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 05.03.2021 - unter Angabe der Kennziffer 21-027 - an:

Stadt Pforzheim
Personal- und Organisationsamt
75158 Pforzheim

Bewerbungsschluss: 
05.03.2021
Anbieter: 
Stadt Pforzheim
Personal- und Organisationsamt
Marktplatz 1
75175 Pforzheim
Deutschland
WWW: 
https://www.pforzheim.de/stadt/umwelt-natur.html
Ansprechpartner/in: 
Herr Aydt
Telefon: 
07231 39-1192
Sonstiges: 
Kennziffer 21-027
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.02.2021


zurück nach oben